Beste Augenklinik in Hessen: Ergebnis der Servicestudie

Die meisten Brillenträger spielen früher oder später mit dem Gedanken sich die Augen lasern zu lassen. Eine Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität klärt nun die Frage, welche die beste Augenklinik in Hessen ist.

Augenlaserkliniken in Hessen: Worauf kommt es an?

Um die beste Augenklinik in Hessen küren zu können, müssen erst einmal die Kriterien klar sein. Dem Patienten kommt es zunächst vor allem auf die passende Beratung bezüglich seines Augenlaser-Verfahrens an. In einem unverbindlichen, kostenlosen Gespräch mit dem Augenarzt muss hier geklärt werden, was möglich ist. In Sachen Beratung schneiden die getesteten Augenkliniken alle gut ab. Doch gerade für die beste Augenklinik in Hessen ist eine besonders umfangreiche Aufklärung über Risiken und Folgen der Augenlaserbehandlung wichtig.

Genau hier unterscheiden sich die Konkurrenten. Welche die beste Augenklinik in Hessen sein will, darf im puncto Aufklärungsgespräch nicht schwächeln. Bei Augenoperationen sind die Patienten schließlich besonders vorsichtig.

Die beste Augenklinik in Hessen: Eine gute Beratung und umfangreiche Voruntersuchungen sind das A und O.

Die beste Augenklinik in Hessen: Eine gute Beratung und umfangreiche Voruntersuchungen sind das A und O. (#01)

Wieso überhaupt eine Augenklinik aufsuchen?

Mehr als die Hälfte aller Deutschen sind auf eine Brille oder Kontaktlinsen angewiesen. Für die meisten Brillen- oder Kontaktlinsenträger ist die Sehhilfe eine lästige Alltagserscheinung. Neben den regelmäßigen Besuchen beim Augenarzt muss noch mehr beachten. Wer eine Lesebrille braucht, muss ständig daran denken sie überall hin mit zu nehmen und stellt sich mindestens 10-mal am Tag die Fragen, wo er sie denn zuletzt hingelegt hat. Beim Fernsehabend muss sie aufgesetzt werden, auch wenn man sich eigentlich doch so gerne gemütlich auf das Sofa legen würde.

Kontaktlinsenträger verbringen jeden Morgen und jeden Abend Zeit damit die Linsen an- und auszuziehen. Im Laufe der Zeit entscheidet man sich mal für Tageslinsen, mal für Monatslinsen und oft ist es einfach nur stressig mit den kleinen Plastikscheiben. Zudem laufen sie Gefahr, auch wenn es zunächst gut funktioniert, irgendwann gar keine Kontaktlinsen mehr zu vertragen.

Was dann? Eine Alternative muss her. Wer von der Brille zur Kontaktlinse umgestiegen ist, möchte nur ungern zum Nasengestell zurück. Außerdem würde die Korrektur der Fehlsichtigkeit auch eine ganz neue Lebensqualität bedeuten. Wieso also nicht eine Augenlaser OP versuchen?

Augenkliniken in Hessen: Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Dank unterschiedlicher Laserverfahren ist es heutzutage möglich für unterschiedliche Patienten eine Augenlaser OP zu ermöglichen. Dabei gibt es für junge Patienten (bis ca. 45 Jahre) meist die Möglichkeit eine einfache Sehschwäche bis 10 Dioptrien vollständig zu korrigieren. Ältere Augenlaserpatienten werden allerdings auch weiter beispielsweise zum Lesen eine Sehhilfe benötigen.

Video: Augen lasern: Ab wann möglich? | Expertenantwort von Prof. Dr. Frohn

Die beste Augenklinik in Hessen: Die Laserverfahren

Für kurzsichtige Menschen beispielsweise wird nicht der zu lange Augapfel durch den Laser korrigiert. Hierbei wird die Vorderflächenkrümmung so reduziert, dass das Bild bei Kurzsichtigkeit nicht mehr vor, sondern auf der Netzhaut erscheint.

  • LASEK (Laser Epitheliale Keratomileusis) / PRK (Photorefraktive Keratektomie)
    Hat der Patient eine zu dünne Hornhaut, wird in der besten Augenklinik Hessens diese Methode angewandt. Die Behandlung erfolgt hierbei auf der Hornhautoberfläche.
  • Femto– / LASIK (Laser in situ Keratomileusis)
    Hierbei handelt es sich um die Behandlung unter der Hornhautoberfläche. Zunächst wird mit dem Femtosekunden Laser ein rundes Hornhautscheibchen („Flap“) geschnitten, anschließend wird das Hornhautgewebe korrigiert und der Flap, wie ein körpereigenes Pflaster, wieder darüber gelegt.
  • ReLEx smile (Refractive Lenticule Extraction-small incision lenticule extraction)
    Als Weiterentwicklung der Femto-LASIK Methode kommt dieses Verfahren ohne Flap aus. Es handelt sich um die Behandlung durch Lentikel-Extraktion, bei der ein nur ca. 2mm großer Schnitt in der Hornhaut vorgenommen wird. Die Korrektur erfolgt mittels Femtosekundenlaser, der die Hornhaut im Innern präpariert.

Video: Thomas Gottschalk hat sich für EuroEyes entschieden

Das Gesamtergebnis: Die beste Augenklinik in Hessen

Servicestudie Beratung in Augenlaserkliniken 2018
Rang Unternehmen Punkte Qualitätsurteil
1 Euro Eyes 77,6 gut
2 Optical Express 76,9 gut
3 Smile Eyes 74,6 gut
4 Care Vision 69,2 befriedigend
Quelle: n-tv

Die vom Fernseh-Nachrichtensender n-tv beauftrage Studie hat entschieden. Insgesamt schneiden drei der getesteten Augenkliniken mit gut ab. Der Testsieger und damit die beste Augenklinik in Hessen heißt laut der Studie Euro Eyes.

  • Euro Eyes
    Neben der umfassenden Aufklärung um Risiken und Folgen beim Augenlasern, wurden bei dieser Augenklinik auch die Freundlichkeit und Kompetenz des Personals gelobt. Eignungsuntersuchungen finden hier ebenso gründlich statt, wie die Erhebung der Krankengeschichte. Erfahrungswerte der besten Augenklinik in Hessen stehen den Patienten außerdem zur Verfügung.
  • Optical Express
    Die ebenfalls mit „gut“ bewertet zweit-beste Augenklinik in Hessen glänzt mit Hilfsbereitschaft und Empathie. Die Realisierbarkeit der Augenlaser OP und die Möglichkeit, dass auch nach der Augenoperation das Tragen einer Sehhilfe notwendig sein könnte, werden thematisiert.
  • Smile Eyes
    Diese hessische Augenklinik ist besonders gut mit Infomaterial ausgestattet. Broschüren und Flyer klären die Patienten auf und geben die Möglichkeit die Informationen auch Zuhause noch einmal durchzugehen. Außerdem besteht in dieser Augenlaserklinik die Möglichkeit eines Kostenvoranschlags.

Neben der vielen positiven Ergebnisse der Studie, sind allerdings auch einige Defizite aufgetreten. Die wirklich umfassende Aufklärung der Risiken ohne Aufforderung durch den Patienten kam oft zu kurz. Auch nach der Motivation der Interessenten an der Augenlaseroperation wurde in vielen der geführten Beratungsgespräche nicht gefragt.

Der Testsieger und damit die beste Augenklinik in Hessen heißt laut der Studie Euro Eyes.

Der Testsieger und damit die beste Augenklinik in Hessen heißt laut der Studie Euro Eyes. (#02)

Risiken und Komplikationen der Augenlaser-OP

Grundsätzlich spricht sich nicht nur die Studie positiv für die ausgezeichneten Augenkliniken in Hessen aus. Auch die meisten Erfahrungsberichte lassen Brillenträger hoffen. Dennoch ist zu beachten, dass es sich bei jeder der Methoden um eine Augenoperation an einem grundsätzlich gesunden Auge handelt. So gibt es auch Stimmen, die deutlich von der Behandlung abraten. Auch in der besten Augenklinik in Hessen können Komplikationen auftreten, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.

Möglich sind zum Beispiel häufiger auftretende Infektionen des Auges, wie Bindehautentzündungen oder Lidrandentzündung. Diese hängen oft gar nicht direkt mit der Augenoperation, sondern viel mehr mit der persönlichen Nachbereitung der Patienten zusammen. Auch chronische Zustände sind nach dem Augenlasern prinzipiell möglich.

Besonders das Risiko von zunächst trockenen Augen wird in Erfahrungsberichten häufiger bemängelt. Zwar kommt es oftmals nur zu einem Fremdkörpergefühl, dass sich nach wenigen Tagen mit Augentropfen regulieren lässt. Doch andere Patienten haben wochenlang mit diesem Problem zu kämpfen und rügen auch hier die Augenärzte. Man habe nicht erklärt bekommen, was das leicht dahingesagte „trockene Augen“ eigentlich für ein Krankheitsbild sein kann.

 Auch in der besten Augenklinik in Hessen können Komplikationen auftreten, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte.

Auch in der besten Augenklinik in Hessen können Komplikationen auftreten, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. (#03)

Beste Augenklinik Hessen: Das Fazit

Generell sollte die Entscheidung für eine Augenlaseroperation gut überlegt sein. Die getesteten und besten Augenkliniken in Hessen überzeugten allerdings grundsätzlich unter anderem mit der Aufklärung und Beratung in den Vorgesprächen und Voruntersuchungen. Ein Risiko besteht bei jeder Augen OP und kann somit auch nicht weggeredet werden. Allerdings steht diesen Risiken ein Leben ohne Sehhilfe, ohne Brille, ohne Kontaktlinsen gegenüber. Deshalb sollte auch vor dem Besuch der besten Augenklinik in Hessen eine gründliche Abwägung der Vor- und Nachteile erfolgen.


Bildnachweis: ©Shutterstock – Titelbild: Oleg Gekman – #01: George Rudy – #02: Romaset – #03: sruilk

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply