5 Karrieretipps & -tricks für 2018/19

5 Karrieretipps & -tricks für 2018/19

In vielen Branchen wuchs der Druck auf die Bewerber in den vergangenen Jahren noch einmal. Sie müssen sich dem kritischen Blick vieler Verantwortlicher stellen, um schließlich in einem attraktiven Unternehmen Fuß fassen zu können.

Mut zur Selbstständigkeit

Der Arbeitsmarkt befindet sich aktuell in einem radikalen Wandel. Denn immer mehr Menschen sind durch das Internet dazu in der Lage, ihre Arbeitskraft selbstständig am Markt einzubringen. Die Arbeitsform der Selbstständigkeit oder die Neugründung von Unternehmen spielen auf diese Weise eine noch wichtigere Rolle innerhalb der Szene. In der öffentlichen Wahrnehmung werden allzu oft nur die Risiken diskutiert, die mit der Selbstständigkeit in Verbindung stehen.

Neben der geringeren Sicherheit der eigenen Position gibt es jedoch zahlreiche Vorteile, die die Selbstständigkeit in zahlreichen Sparten zu einer guten Alternative machen. Zuerst einmal wäre dabei die Chance zu nennen, durch die eigene Leistung das Einkommen zu bestimmen. Gelingt es im Laufe der Zeit, das eigene Human Kapital zu erweitern, so spiegelt sich dies auch in höheren Umsätzen wider.

Die Arbeitsform der Selbstständigkeit oder die Neugründung von Unternehmen spielen eine wichtige Rolle innerhalb der Szene. (#01)

Die Arbeitsform der Selbstständigkeit oder die Neugründung von Unternehmen spielen eine wichtige Rolle innerhalb der Szene. (#01)

Grundlagen für Investitionen schaffen

Dennoch muss auch die Selbstständigkeit in geeigneter Form vorbereitet werden. Hier geht es zum Beispiel um die Frage, welche Möglichkeiten für neue Investitionen zur Verfügung stehen. Diese sind in vielen Fällen wichtig, um das eigene Leistungsspektrum an die Wünsche der Kunden anpassen zu können. Gerade Selbstständige müssen besondere Auflagen erfüllen, um einen Kredit von einer Bank zu erhalten. Dadurch lohnt es sich, möglichst frühzeitig an der eigenen Bonität zu arbeiten. Um darüber zunächst einen Überblick zu gewinnen, steht das Tool scorekompass.de bereit. Dort ist es möglich, einen transparenten und sicheren Einblick in diese Werte zu genießen.

Natürlich ist die Selbstständigkeit per se kein Garant für beruflichen Erfolg. Einerseits muss die kaum regulierte Arbeit, die nicht von einem Chef begutachtet wird, den eigenen Ansprüchen entsprechen. Fehlt es dagegen ständig an Motivation, um den Takt der Arbeit einzuhalten, so wird dieses Vorhaben kaum vom Erfolg gekrönt sein. Auf der anderen Seite ist das selbstständige Arbeiten eine wichtige Erfahrung, die auch im Nachhinein bei einem Bewerbungsgespräch in ein gutes Licht gerückt werden kann. Keineswegs handelt es sich also um eine Entscheidung, die am Ende nicht mehr rückgängig gemacht werden kann.

Gerade Selbstständige müssen besondere Auflagen erfüllen, um einen Kredit von einer Bank zu erhalten. (#02)

Gerade Selbstständige müssen besondere Auflagen erfüllen, um einen Kredit von einer Bank zu erhalten. (#02)

Richtig Netzwerken

Wir leben in einer Welt, die sich so schnell wandelt wie noch nie zuvor. Besonders neue technische Errungenschaften revolutionierten die Art und Weise, wie wir mit unseren Mitmenschen in Kontakt treten. Nach wie vor hat dabei das richtige Netzwerken eine wichtige Bedeutung im beruflichen Alltag. Denn erst an diesem Punkt wird deutlich, wie sehr es gelingt, sich auf persönlicher Ebene bekannt zu machen.

Wer am Anfang seiner Karriere steht, hat oft kaum Kontakte innerhalb der eigenen Branche. Anstatt sich zu sehr auf die eigene Abteilung zu konzentrieren, ist es bereits an dieser Stelle ratsam, den eigenen Radius zu erweitern. Einerseits bieten zahlreiche Veranstaltungen die Möglichkeit, Kontakte innerhalb des eigenen Unternehmens zu knüpfen. Ebenso wichtig ist es jedoch, persönliche Kontakte bei anderen Firmen der Branche zu besitzen. Auch Messen, die häufig viel Fachbesucher zum jeweiligen Thema anlocken, liefern dafür eine sehr gute Gelegenheit.

Das richtige Netzwerk kann später in vielen Situationen von ganz entscheidender Bedeutung sein. Im schlimmsten Fall ist dies der Verlust des eigenen Jobs. Hat sich zu diesem Zeitpunkt bereits innerhalb der Branche herumgesprochen, welche wichtigen Fähigkeiten sich in hinter der Person verbergen, so fällt es ihr noch leichter, eine neue Stelle in ähnlicher Position zu erhalten.

Weiterhin gibt es auch im Arbeitsalltag immer wieder Situationen, in denen der Austausch mit anderen Menschen der Branche bedeutend ist. Das Pflegen verschiedener Beziehungen, die regelmäßig kultiviert werden, zählt somit ebenfalls zu den Aufgaben des Berufs. Langfristig handelt es sich noch immer um eine der sichersten Möglichkeiten, um sich innerhalb der Branche bekannt zu machen und dadurch schließlich Erfolge zu feiern.

Auch Messen, die häufig viel Fachbesucher zum jeweiligen Thema anlocken, liefern eine sehr gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen. (#03)

Auch Messen, die häufig viel Fachbesucher zum jeweiligen Thema anlocken, liefern eine sehr gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen. (#03)

Online Karriereportale nutzen

Nach wie vor widerstrebt es vielen Arbeitnehmern, sich nun für die Initiativbewerbung im Internet zu entscheiden. Doch große Portale, die auf genau diesen Prozess ausgerichtet sind, gewannen in der letzten Zeit immer mehr an Bedeutung. Folglich sind zahlreiche Arbeitnehmer daran interessiert, auf diese Weise neue qualifizierte Fachkräfte zu finden. Wer sich dazu entscheidet, kein Profil auf den bekannten Seiten anzulegen und somit die Aufmerksamkeit auf die eigene Person zu lenken, schmälert somit die Chancen, die gewünschte Stelle zu erhalten.

Die Tatsache, dass kein Risiko mit der Registrierung auf einem Jobportal verbunden ist, stellt diese Möglichkeit noch einmal unter Beweis. Wer sich dafür entscheidet, profitiert in der Folge von der Möglichkeit, mit der eigenen Bewerbung allzeit im Web präsent zu sein. Vielleicht ergibt sich sogar zu einem unverhofften Zeitpunkt die Gelegenheit, beruflich neue Wege einzuschlagen und dadurch neue wichtige Erfahrungen in der Branche zu sammeln. Es stehen demnach genug Möglichkeiten zur Verfügung, um auch die neuen Chancen des Internets für sich zu nutzen.

Video: 4 Tipps für die Inititiativbewerbung

Rückschläge meistern

Ein Rückschlag wird als persönliches Versagen gesehen. (#04)

Ein Rückschlag wird als persönliches Versagen gesehen. (#04)

Für viele Arbeitnehmer und Selbstständige sieht der eigene Karriereweg idealerweise so aus, dass sie mit einem Projekt oder eine Arbeitsstelle beginnen und sich kontinuierlich nach oben arbeiten. Ein Rückschlag wird als persönliches Versagen gesehen, was selbst dann noch der Fall ist, wenn äußere Einflüsse nur zu diesem Ergebnis führen konnten. Tritt beispielsweise plötzlich ein Konkurrent auf den Plan, der das gleiche Produkt zum Schleuderpreis anbietet, kann der auf Qualität bedachte Anbiter erst einmal nur scheitern. Doch heutzutage sollte ein Scheitern auch als Chance gesehen werden.

Trendforscher Sven Janszky hat sich diesbezüglich schon einmal geäußert und behauptet, dass bis zum Jahr 2025 rund 40 Prozent der Arbeitnehmer nur noch auf Projekten beschäftigt werden würden. Das heißt, sie bearbeiten das Projekt, was durchschnittlich einen Zeitraum von zwei Jahren einnimmt, und müssen sich dann auf eine neue Stelle bewerben. Personaler fragen inzwischen Bewerbert sogar nach Rückschlägen und wie sie diese gemeistert haben, denn es geht darum, den Mitarbeiter zu finden, der Rückschläge als Herausforderung sieht und diese annimmt. Der bereit ist, sich auf etwas Neues einzustellen und der sein (Arbeits-)Leben lang hinzulernen möchte.

Hierzu kommt auch, ein gewisses finanzielles Risiko einzugehen, wie es bei Selbstständigen vonnöten ist. Bessere Chacnen auf ein Darlehen, selbst wenn die urpsürnglich geplante Selbstständigkeit nicht geklappt hat, bietet die vorherige Nutzung von scorekompass.de, wobei die eigene Bonität abgeschätzt werden kann.

Prioritäten setzen

Erfolgreich sein kann nur, wer die Prioritäten bewusst setzt. Dabei ergab eine Umfrage von Dalia (Meinungsforschungsinstitut), dass den Deutschen das Zuhause duetlich wichtiger ist als Geld oder Karriere. So gaben von den 10.000 Befragten im März 2016 rund 14 Prozent an, dass die Karriere an erster Stelle stünden. Geld folgte mit 15 Prozent, unangefochtener Spitzenreiter der Prioritäten ist das eigene Zuhause mit 46 Prozent – Mehrfachnennungen waren möglich. In Frankreich und Italien ist es anders, dort legen die Menschen den größten Wert auf die Karriere. Freie Zeit, Geld und Karriere werden in Frankreich fast gleich gewichtet. Sind die Franzosen also diejenigen, die am ausgewogensten leben? Und liegt den Deutschen der berufliceh Erfolg nicht am Herzen? (Quelle: statista.com)

Ich habe zwei Arten von Problemen, die Dringenden und die Wichtigen. Die Dringenden sind meistens nicht wichtig und die Wichtigen sind nie dringend. -Dwight D. Eisenhower

Ich habe zwei Arten von Problemen, die Dringenden und die Wichtigen. Die Dringenden sind meistens nicht wichtig und die Wichtigen sind nie dringend. -Dwight D. Eisenhower

Fakt ist, wer seinen Fokus auf die Familie und auf das Zuhause richtet, wird deutclih weniger Erfolg haben, wenn es um das Berufsleben geht. Hier muss jeder selbst wissen, was wichtig ist und in welchem Maße die – körperlichen und geistigen – Ressourcen für welchen Lebensbereich eingesetzt werden. Fakt ist aber auch, dass es vielen Personalern darauf ankommt, dass die (zukünftigen) Angestellten Sinn für Freizeit und Familie haben. Das Staufenbiel Institut und Kienbaum haben im JobTrend 2017 befragt, worauf es Personalern ankommt. So sahen die Ergebnisse aus:

Eigenschaft des Bewerbers Von wie vielen Personalern als wichtig eingestuft?
Abgeschlossenes Praktikum 81 % (Praktikum wichtiger als Einhalten der Regelstudienzeit)
Überzeugender Lebenslauf 75 % begutachten den CV zuerst, für 99 % ist er wichtig oder sehr wichtig
Rechtschreibkenntnisse 100 % (Ausschlusskriterium Nummer eins sind Fehler in der Bewerbung)
Überzeugendes Facebookprofil 3 %
Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft 100 %
Leistungsbereitschaft 98 %
Kommunikationsfähigkeit 95 %
Teamfähigkeit 94 %
Ergebnis- und Leistungsorientierung 93 %
Englischkenntnisse 77 %
Berufserfahrung 55 %
Auslandserfahrung 38 %
Weitere Fremdsprachen 24 %

(Quelle: staufenbiel.de)

Personaler setzen demnach vor allem auf einen leistungsorientierten, motivierten Mitarbeiter, der im Team arbeiten kann. Erfahrungen im Ausland spielen eine untergeordnete Rolle. Außerdem wurde in der Studie klar, dass eine strukturierte Bewerbung besser ankommt als eine kreative Version.

Zusammenfassung

Am Ende handelt es sich hierbei stets um Parameter, wie sie zu den eigenen Gunsten ausgerichtet werden können. Wer sich dafür entscheidet, möglichst viele dieser Tipps zu befolgen, kann somit den Fall der glücklichen Fügung leichter für sich provozieren. Ein generelles Erfolgsrezept, das dabei in den Blick genommen werden kann, gibt es jedoch nicht.


Bildnachweis: © Shutterstock-Titelbild: Romolo Tavani, #01: Roman Samborskyi, #02: fizkes, #03: Alexander Tolstykh, #04: FLUKY FLUKY

Über 

Klaus Müller-Stern (25) studiert aktuell Maschinenbau, beschäftigt sich daneben jedoch schon lange mit allen Aspekten rund um Selbstständigkeit und Unternehmensgründung. Eloquent und scharfsinnig bringt er Themen wie Social Media oder den Finanzsektor auf den Punkt. Darüber hinaus blickt der passionierte Laufsportler in seinen Beiträgen hinter die Kulissen erfolgreicher Startup-Firmen.

Klaus Müller-Stern5 Karrieretipps & -tricks für 2018/19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.