Muster Anschreiben: Kurzbewerbung aber richtig!

Muster Anschreiben: Kurzbewerbung aber richtig!

Pin It

Sie haben eine interessante Stellenausschreibung gefunden und möchten keine Zeit bei der Bewerbung verlieren? Mit einem Muster Anschreiben für Kurzbewerbungen gelingt das Verfassen im Handumdrehen. Mit diesen Tipps rücken Sie Ihrem neuen Traumjob ein Stück näher und werden vielleicht schon bald zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Denken Sie aber daran, dass das kurze Bewerbungsschreiben kein Ersatz für eine vollständige Bewerbung ist. Es dient eher als ausführliche Visitenkarte und kann beispielsweise nach einer Jobmesse, Branchenmesse, einem Karriereevent, einer Konferenz oder einem zufälligen Kontakt mit einem Personaler eingesetzt werden.

Muster Anschreiben: Kurzbewerbung richtig verfassen

Zunächst ist es wichtig, dass Sie sich die Ausschreibung genau durchlesen. In manchen Stellenangeboten ist ausdrücklich vermerkt, dass eine Kurzbewerbung nicht ausreicht und stattdessen eine vollständige Bewerbung gewünscht wird. In allen anderen Fällen ist die kurze Bewerbungsform erlaubt und spart Ihnen zunächst jede Menge Zeit. Sie besteht lediglich aus einem einseitigen Anschreiben und einem einseitigen Lebenslauf in tabellarischer Form. Das Hinzufügen eines Fotos ist optional möglich.

Auch wenn ein Muster für Anschreiben selbstverständlich hilfreich beim Verfassen sind, müssen Sie dieses personalisieren und auf Ihren Lebenslauf abstimmen. Personalentscheider merken andernfalls schnell, dass Sie lediglich eine Vorlage übernommen haben. Bringen Sie in das Schreiben daher persönliche Daten ein und nutzen Sie bei den Formulierungen Ihre eigenen Worte. Ein Muster dient als Hilfestellung und gibt Tipps für das Verfassen, sollte aber nicht unverändert übernommen haben. Orientieren Sie sich stattdessen an Aufbau und Länge und bringen Sie Ihren persönlichen Stil ein.

Zunächst ist es wichtig, dass Sie sich die Ausschreibung genau durchlesen. In manchen Stellenangeboten ist ausdrücklich vermerkt, dass eine Kurzbewerbung nicht ausreicht und stattdessen eine vollständige Bewerbung gewünscht wird. (#01)

Zunächst ist es wichtig, dass Sie sich die Ausschreibung genau durchlesen. In manchen Stellenangeboten ist ausdrücklich vermerkt, dass eine Kurzbewerbung nicht ausreicht und stattdessen eine vollständige Bewerbung gewünscht wird. (#01)

Die Vorteile beim kurzen Bewerbungsschreiben

Ein Vorteil dieser Bewerbungsform liegt klar auf der Hand: die Zeitersparnis. Sie haben die beiden Seiten des Anschreibens und Lebenslaufs schnell verfasst und können dadurch zeitnah auf eine Ausschreibung für eine Stelle reagieren. Außerdem ist es möglich, dass Sie Kurzbewerbungen ohne direkten Bezug zum Arbeitgeber verfassen. In diesem Fall können Sie das Schreiben gleich mehrfach verwenden und müssen lediglich den Briefkopf anpassen. Üblicherweise werden solche Bewerbungsschreiben per Mail versandt. Das erspart Ihnen den lästigen Weg zur Post oder zum Briefkasten und verkürzt die Zustellzeit enorm.

Möglicherweise erhalten Sie noch am selben Tag eine Antwort auf Ihre Mail und werden zum Vorstellungsgespräch für den neuen Job eingeladen. Üblich ist jedoch auch, dass der Arbeitgeber bei Interesse Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen anfordert. Sie als Bewerber haben dann etwas mehr Zeit, um auf die Anfrage zu reagieren und eine komplette Bewerbungsmappe mit Zeugnissen, Zertifikaten und weiteren Dokumenten zu erstellen.

Möglicherweise erhalten Sie noch am selben Tag eine Antwort auf Ihre Mail und werden zum Vorstellungsgespräch für den neuen Job eingeladen. (#02)

Möglicherweise erhalten Sie noch am selben Tag eine Antwort auf Ihre Mail und werden zum Vorstellungsgespräch für den neuen Job eingeladen. (#02)

Checkliste für Ihre Kurzbewerbung

Alle wichtigen Tipps für Ihre Kurzbewerbung finden Sie hier auf einen Blick:

  • Erstellen Sie ein Bewerbungsanschreiben mit nur einer Seite Länge, in dem Sie die Einstellungsargumente für die ausgeschriebene Stelle hervorheben.
  • Der Lebenslauf sollte ebenfalls nur eine Seite lang sein und enthält im besten Fall ein Bewerbungsfoto von Ihnen.
  • Nicht in das kurze Bewerbungsschreiben auf einen neuen Job gehören Zeugnisse, Zertifikate und weitere Dokumente.
  • Versenden Sie die fertigen Bewerbungsunterlagen als Mail an Ihren möglicherweise neuen Arbeitgeber.
  • Bei Interesse an Ihnen als Bewerber wird der Arbeitgeber Sie zum Einsenden einer vollständigen Bewerbung auffordern oder Sie bitten, diese zum Vorstellungsgespräch mitzubringen.

Bildnachweis:© Fotolia-Titelbild: Elnur -#01: Zerbor -#02: contrastwerkstatt _

Pin It

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Marius BeilhammerMuster Anschreiben: Kurzbewerbung aber richtig!