Michael Monka zeigt: „So einfach ist es, mit Sportwetten Geld zu verdienen!“

Für viele sind Sportwetten reines Glücksspiel. „Mit Sportwetten Geld verdienen ist kein Glücksspiel, sondern braucht nur ein smartes Köpfchen“, so weiß es der Sportwettenexperte Dr. Michael Monka besser. Der Statistiker Michael Monka hat promoviert und weiß, dass das richtige statistische Modell alles ist, was man für den Erfolg braucht.

Dr. Monka erklärt, wie man mit Sportwetten Geld verdient

Michael Monka muss es wissen, den er betreibt die Analyseplattform www.youpriboo.com für die Prognose von Sportwetten. In einem Interview mit der „Welt” ließ er dann die Katze aus dem Sack und zählte auf, warum die meisten Menschen mit Wetten kein Geld verdienen. Und er zeigte, wie man es richtig machen muss, denn er sagt, dass Wahrscheinlichkeiten sehr wohl helfen, mit Sportwetten Geld zu verdienen. Glück allein ist es ganz gewiss nicht.

Dr. Monka und seine Kollegen Manfred Tiede, Werner Voß haben in ihrem Buch „Gewinnen mit Wahrscheinlichkeit“ über das Geld verdienen mit Sportwetten geschrieben. Gerade der Fußball sei die Sportart, bei der sich Siegchancen besonders gut vorhersagen lassen, so Dr. Monka.

Sportwetten: bessere Investition als Börse

An der Universität Bochum beschäftigen sich mit der Vorhersage von Wahrscheinlichkeiten beim Glücksspiel, besonders im Bereich Sportwetten. Über die Fußballvereine in jeder europäischen Top-Liga liegen reichhatige Informationen vor, die eine Vorhersage sehr gut ermöglichen.

Im Interview mit der Welt vergleicht Dr. Monka die Fußballvereine mit den DAX-Konzernen. Dabei kommt er zu dem Schluss, dass über die Fußballvereine wesentlich mehr Informationen verfügbar sind, als für die DAX-Konzerne. Wer da noch Geld an der Börse in DAX-Konzerne steckt, ist selbst schuld. „Es gibt keinen anderen Sport, der sich besser für eine gute Analyse eignet“, erklärt Dr. Monka. Gerade zu wichtigen Bereichen wie zur Personalsituation und zum Leistungsniveau liegen detaillierte Informationen zu jedem Spitzenfußballclub vor. Auch Krisen der Fußballvereine sind detailliert öffentlich bekannt, ganz im Gegensatz zu Konzernen an der Börse.

Dr. Monka: eine Rendite von 5 Prozent ist klar machbar.

Dr. Monka sieht einen Ertrag von 5 Prozent leicht machbar. Damit liegen Sportwetten als Investment übrigens sogar über den Dividendenrenditen vieler DAX-Konzerne. Das vorliegende statistische Material zu den Fußballvereinen sieht Monka hier als gute Grundlage für detallierte Analysen – und damit für ausgezeichnete Vorhersagen. Welche kleinen Details man sonst noch beachten muss, weiß Dr. Monka auch zu berichten.

Dr. Monka: eine Rendite von 5 Prozent ist klar machbar. (Foto: shutterstock / Eugene Onischenko)

Dr. Monka: eine Rendite von 5 Prozent ist klar machbar. (Foto: shutterstock / Eugene Onischenko)

Tipp #1: Nur Wetten mit zwei Ausprägungen platzieren

Erster Denkfehler sei es, sich auf den Ausgang des Spiels zu fixieren und dann hoch zu wetten. Es ist aber nicht der Ausgang des Spiels , gegen den man wettet und der die Rendite bei Sportwetten bestimmt. Vielmehr wettet man tatsächlich gegen den Buchmacher, denn dessen Quoten bestimmen die eigene Rendite tatsächlich. Was das im Detail bedeutet, zeigen wir gleich an einem praktischen Beispiel.

Dr. Monka bevorzugt Wetten wie diese: „Fallen mehr oder weniger als 3,5 Tore?“. Die Frage, ob eher viele oder eher wenige Tore fallen, ist eher leicht zu beantworten, wenn man die am Spiel beteiligten Fußball-Mannschaften betrachtet. Spielt eine Mannschaft sla starker Verteidiger? Ist ein schwacher Angreifer mit von der Partie? Wetten dieser Art bieten keine sehr hohen Quoten. Gerade deswegen ist hier das Verlustrisiko extrem gering im Vergleich zu anderen Wetten. Das führt dann dazu, dass men bei Wetten dieser art mit stärkeren Gewinn-Renditen rechnen kann.

Tipp #2: Konservativ Wetten

Statt viel Geld auf wenige Spiele zu setzen, soll man mit der Höhe der Einsätze eher konservativ wetten und auch die Art der Wetten konservativ auswählen, sagt Monka. Verteilt man seine Einsätze auf eine Reihe von einzelnen Wetten nach dem Schema aus Tipp #1, trägt man dazu bei, bessere Renditen einzufahren.

„Wie hoch sollte der Einsatz bei einer Wette sein?“ – diese Frage beantwortet Dr. Monka ganz klar mit der konservativen Antwort „2 bis 5 Prozent des Guthabens.“. Die Gewinne erscheinen dem Sportwetter so eventuell sehr gering, doch gerade hier sieht Monka die Stärke des Systems. Wer so wettet und wöchentlich zwanzig bis dreißig Wetten platziert, wird sein Guthaben vermehren und langfristig tatsächlich mit Sportwetten Geld verdienen, so Monka – das sei statistisch belegt.

Tipp #3: Einzelwetten schlagen Kombinationswetten

Dr. Monka sieht Kombinationswetten als ganz besonders risikoreich. Wer hier wettet, den sieht Monka als „Zocker“. Beinhaltet eine Kombinationswette mehrere einzelne Vorhersagen, genügt es, wenn man bei einer der Vorhersagen falsch liegt und man verliert den gesamten Einsatz. Hätte man zu jeder einzelnen Vorhersage eine Einzelwette getätigt, hätten die erfolgreichen Vorhersagen jede für sich Gewinn eingefahren. Daran ändert auch die höhere Gewinnaussicht mei der Kombinationswette nichts. „Hände weg“ rät daher Dr. Monka und rät zu Einzelwetten, die er eher mit dem Begriff des „Geld vermehren“ zusammenbringt.

Tipp #4: Saisonstart abwarten

Wer nach Saisonstart sofort mit Sportwetten loslegt, läuft oft Gefahr, dass er Veränderungen und neue Trends übersieht. Datum empfiehlt es sich, generell die ersten fünf oder sechs Spieltage zu beobachten und die aktuelle Situation der Fußballvereine und sogar die Performance einzelner Spieler zu analysieren. Wer diese Geduld mitbringt, erkennt die Auswirkungewn von Trainerwechseln, weiß über Verletzungen Bescheid und erspart sich unliebsame und kostspielige Überraschungen und hat alleine dadurch schon einen Vorteil gegenüber anderen Sportwettern.

Tipp #5: Checkup vor Spieltag

Monka rät im Interview mit der Welt dazu, vor dem Spieltag genau die Verletzungslage zu peilen und die Qualität der Mannschaften zu prüfen. Oft ergeben sich Veränderungen im Laufe der Woche und gerade diese sollten in die eigene Strategie einfließen.

Tipp #6: Stets bei mehreren Buchmachern anmelden

Dr. Monka weiß, dass Wettanbieter in Deutschland besonders erfolgreiche Sportwetter begrenzen. Wer also Erfolg um Erfolg einfährt, sollte bei verschiedenen Buchmachern abonniert sein, um diese fiese Maßnahme auszumanövrieren. So werden Wetten und Gewinne elegant auf mehrere Wettanbieter verteilt.

Tipp #7: der Trick mit der Quote

Wer sich die Wettplattformen ansieht, erkennt schnell die große Liste der Quoten, mit der die Buchmacher die Erfolgsaussichten der Mannschaften und Vereine darstellen.

Findet man beispielsweise beim Spiel Shakhtar Donetsk vs. VfL Wolfsburg eine Quote von 6,3/4,2/1,3 vor, dann bedeutet dies

  • Wer 10 Euro auf den Sieg von Shakhtar Donetsk setzt, erhält im Falle des Sieges 63 Euro.
  • Wer 10 Euro auf ein Unentschieden setzt, erhält im Falle des Unentschiedens 42 Euro.
  • Wer 10 Euro auf den Sieg des Vfl Wolfsburg setzt, erhält im Falle des Sieges 13 Euro.

Wer mit seiner Vorhersage schief liegt, dessen Einsatz ist verloren, klar. Doch Dr. Monka hat hier eine andere Strategie. Er rät dazu, selbst zu überlegen, wie wahrscheinlich jeder der drei möglichen Ausgänge des Spiels ist. Wer also die folgende Meinung vertritt, kann ganz leicht seine eigene Quote kalkulieren.

  • Ein Sieg von Shakhtar Donetsk hat für mich eine Wahrscheinlichkeit von 70%
    Die Quote errechnet sich aus 100 geteilt durch 70 = (gerundet) 1,43
  • Ein Unentschieden hat für mich eine Wahrscheinlichkeit von 20%
    Die Quote errechnet sich aus 100 geteilt durch 20 = 5,0
  • Ein Sieg des Vfl Wolfsburg hat für mich eine Wahrscheinlichkeit von 10%
    Die Quote errechnet sich aus 100 geteilt durch 10 = 10,0

Die persönlichen Quoten sind also 1,4/5,0/10,0.

Würde Dr. Monka auf ein Unentschieden setzen wollen, rät er dazu, einen Buchmacher zu suchen, der für dieses Spiel eine bessere Quote als 5,0 anbietet, also beispielsweise 5,2 oder sogar 5,5 oder darüber. Das stellt sicher, dass man beim Gewinn stets die beste Rendite mit seiner Sportwette einfährt und damit mehr Geld verdient als andere.

Klare Aussage von Dr. Monka: Mit Sportwetten kann man robust Geld verdienen (Foto: shutterstock / Eugene Onischenko)

Klare Aussage von Dr. Monka: „Mit Sportwetten kann man robust Geld verdienen“ (Foto: shutterstock / Eugene Onischenko)

Klare Aussage: „Mit Sportwetten kann man robust Geld verdienen“

Hält man sich an die drei großen Regeln von Dr. Monka, dann wird es was mit dem Geld verdienen:

  1. Nur geringe Risiken spielen
  2. Die Quoten der Buchmacher sehr genau beobachten
  3. Einzelwetten immer gut streuen

Wettprofis sind Teamplayer

Dr. Monka weiß auch, dass dieses System hohe Anforderungen an den Wettprofi stellt. Die Menge an Informationen zu Spielern und Fußball-Vereinen und die Quoten der Buchmacher wird am Besten durch ein Wett-Team gebändigt. Daher werden vor allem diejenigen Wettprofis erfolgreich sein, welche sich der Herausforderung gemeinsam mit anderen im Profi-Team stellen und die Sache gemeinsam wuppen. Dann ist das Geld verdienen mit Sportwetten eine feine Sache.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

2 Kommentare

  1. Avatar
    Fussball Wett Tipps on

    Hallo,

    toller Artikel.

    Es ist immer wieder schön mal andere Meinungen / Erfahrungen zum Thema Sportwetten zu lesen.

    Eine Garantie gibt es für Gewinne natürlich nicht. Wer aber professionell an die Sache herangeht, kann durchaus Erfolge feiern. Es gilt nur einige Anfänger Fehler zu vermeiden, wie alles auf eine Wette setzen, ohne Recherche drauf los legen etc.

    Einige Profi Wettspieler haben es vorgemacht, dass langfristiger Erfolg möglich ist. Aber Profis gehen anders an die Dinge heran. Das unterscheidet sie von Hobbyspielern. Müssen sie aber auch. Schließlich muss am Ende des Monats Zählbares herausspringen.

    LG

  2. Avatar

    Kann man wirklich mit Sportwetten Geld verdienen wenn man nach den Regeln von Dr. Monka spielt?

    Würde mich wirklich freuen wenn wir darüber diskutieren könnten evt gibt es Erfahrungsberichte. Also einfach drauf los berichten.

    Freu mich drauf

    LG

    Tim

Leave A Reply