Kredit ohne Schufa: Günstige Konditionen im Schnellantrag

Hilfe, eine größere Anschaffung steht an und das nötige Kleingeld ist nicht vorhanden. Der Schufa-Score ist auch nicht gut. Ein Kredit ohne Schufa wäre die Lösung! Aber gibt es das wirklich? Und welche Fallstricke lauern?

Kredit ohne Schufa: Eigentlich eine gute Idee

 

Die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“, kurz als Schufa bekannt, ist für Banken eine hervorragende Absicherung. Hier werden laufende Kredite, nicht bediente Rechnungen, Insolvenzverfahren und ähnliche eingetragen. Bei einer Kreditanfrage kann jede Bank Einsicht in die Wirtschaftsauskunftei nehmen und weiß, ob der Antragsteller kreditwürdig ist oder nicht.

Bei schlechter Bonität bzw. schlechtem Schufa-Score wird kein Kredit vergeben. Nun stellt sich die Frage, ob auch ein Kredit ohne Schufa zu bekommen ist, wenn das Geld doch so dringend benötigt wird. Überall finden sich Hinweise zu Themen wie „So erkennen Sie unseriöse Angebote oder „Darauf müssen Sie bei einem Kredit ohne Schufa achten“, doch was ist wirklich dran an den Warnungen?

 

Schufa in Verruf geraten

Dazu ein kleiner Exkurs: In Deutschland ist die Schufa zunehmend in Verruf geraten. Kein Außenstehender durchschaut die Schufa-Bewertungskriterien wirklich und der Schufa-Score ist damit intransparent. Auch die Medien hängen sich mit ein und berichten regelmäßig darüber, dass es bei der Schufa-Bewertung weder nachvollziehbar noch logisch zuginge, dass so mancher Schufa-Score falsch sei und dass die Bürger bereits auf die Barrikaden gingen, weil sie mit schlechter Bewertung keinen Kredit von der Bank bekämen.

Was an diesen Äußerungen wahr oder falsch ist, weiß niemand so genau, der nicht selbst betroffen ist. Wer regelmäßig seine Kredite bedient, keine offenen Mahnungen hat oder anderweitigen Zahlungsverpflichtungen wie üblich nachkommt und dennoch wegen angeblich schlechtem Schufa-Score bei der Kreditantragstellung abgelehnt wird, gerät rasch ins Grübeln.

 

Dazu kommen Meldungen und Informationen wie in 2019 durch die ZDF-Sendung „Neo Magazin Royale“, in der Jan Böhmermann der Schufa Intransparenz, schlechte Datenhygiene und den Schufa-Anteilseignern eine zweifelhafte Bevorteilung unterstellte. Der öffentliche Druck steigt, die Politik unternimmt nichts. Und das soll es gewesen sein? Kein Darlehen, obwohl immer alles richtig gemacht wurde, Rechnungen pünktlich gezahlt worden sind und noch nicht einmal ein Kredit offen ist? Die Lösung könnte lauten: Kredit ohne Schufa.

Doch auch das ist gar nicht so einfach, denn das deutsche Bankengesetz schreibt eine genaue Prüfung der Kreditanträge vor und sorgt somit dafür, dass keine Bank ohne Prüfung der Bonität des Antragstellers tätig werden kann. Einige Banken setzen jedoch nicht zwingend auf die Schufa, denn es gibt noch andere Auskunfteien, in denen ein Überblick über die finanzielle Lage des Kreditantragstellers zu bekommen ist.

Informationen darüber gibt keine Bank heraus, doch bei entsprechend niedriger Darlehenssumme kann durchaus ein Angebot ohne Schufa zu vergeben sein. Auch im Ausland bieten sich entsprechende Möglichkeiten, wobei natürlich auch hier schwarze Schafe zu finden sind.

 

Die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“, kurz als Schufa bekannt, ist für Banken eine hervorragende Absicherung. ( Foto:  shutterstock fizkes)

Die „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“, kurz als Schufa bekannt, ist für Banken eine hervorragende Absicherung. ( Foto: shutterstock fizkes)

Wer vergibt einen Kredit ohne Schufa?

Zum einen kann für einen Kredit ohne Schufa der Schweizer Kredit als Lösung infrage kommen. Dieser Spezialkredit wird tatsächlich, wie der Name schon verrät, in der Schweiz vergeben und beträgt zwischen 3.500 und 5.000 Euro. Die Beträge müssen in konstanten Monatsraten zurückgezahlt werden, wobei einige Banken 36, andere 40 Monatsraten erlauben.

Darüber hinaus können diese Kredite keine längere Laufzeit bekommen. Der Schweizer Kredit kann auch von Bürgern der Bundesrepublik in Anspruch genommen werden, ein regelmäßiges Einkommen wird aber vorausgesetzt. Außerdem muss der Antragsteller natürlich volljährig sein.

 

Eine andere Möglichkeit ist die Sigma-Bank aus Liechtenstein. Sie offeriert insgesamt drei Kredite, die mit vergleichsweisen hohen Zinsen belastet sind. Die Zinssätze liegen um 11,11 Prozent, was im Vergleich zu Deutschland wirklich sehr teuer ist. Wenn Sie hier ein Darlehen beantragen wollen, gehen Sie davon aus, dass die Zinsen mindestens doppelt so teuer sind wie für einen vergleichbaren Kredit in Deutschland.

Die Sigma-Bank unterliegt der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein, damit gelten keine deutschen Regelungen für sie und die Bonität muss nicht zwingend überprüft werden. Dennoch wird sich auch dieser Anbieter Sicherheiten vorweisen lassen, die zum Beispiel durch ein regelmäßiges Einkommen, das in Relation zur gewünschten Kredithöhe steht, nachweisbar sind.

 

Die folgende Tabelle zeigt weitere Anbieter, die einen Kredit ohne Schufa vergeben, dafür aber teilweise Auskünfte über andere Auskunfteien einholen.

Eine Garantie, dass das gewünschte Darlehen wirklich gewährt wird, gibt es aber auch hier nicht:

 

Name des Anbieters Mögliche Kredithöhen Laufzeit Hinweise
BON-KREDIT 2000 bis 300.000 Euro Von 1 bis 120 Monate – Kreditvergabe auch bei schlechtem Schufa-Score

 

– Kostenlose Anfrage möglich

Smava 500 bis 120.000 Euro Von 12 bis 144 Monate – Oft niedrige Bewilligungskriterien

 

– Je nach Partnerbank dennoch Schufa-Anfrage

Auxmoney 1.000 bis 50.000 Euro Von 12 bis 84 Monate – Kreditvergabe bei schlechtem Score bedingt möglich

 

– Dennoch immer Schufa-Anfrage

Cashper 100 bis 1.500 Euro Von 15 bis 60 Tage – Zusatzkosten möglich
Vexcash 100 bis 1.000 Euro Von 7 bis 30 Tage – Zusatzkosten möglich
Ferratum Money 50 bis 1.000 Euro Von 30 bis 62 Tage – Zusatzkosten möglich
Die Sigma-Bank unterliegt der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein, damit gelten keine deutschen Regelungen für sie und die Bonität muss nicht zwingend überprüft werden.  ( Foto: Shutterstock- _Drazen Zigic)

Die Sigma-Bank unterliegt der Finanzmarktaufsicht Liechtenstein, damit gelten keine deutschen Regelungen für sie und die Bonität muss nicht zwingend überprüft werden. ( Foto: Shutterstock- _Drazen Zigic)

Diese Anzeichen sprechen für einen unseriösen Anbieter

 

Geht es ums Geld, sind Betrüger meist nicht weit. Sie finden unzählige Möglichkeiten, an Ihr Geld zu kommen und sind dabei durchaus kreativ. Nicht selten werden ihre Angebote mit denen einer echten Bank verwechselt, vergebene Informationen und Erklärungen erscheinen reell. Generell aber gilt:

Vorsicht vor unrealistischen Angeboten! Die folgenden Anzeichen sprechen dafür, dass Betrüger am Werk sind:
 

  • Gebühren

    Sie müssen nicht nur Bearbeitungsgebühren zahlen, sondern es werden schon vorab Gebühren fällig. Diese sollen gezahlt werden, weil ein Angebot für Sie erstellt werden soll und damit das betreffende Kreditinstitut oder der Kreditvermittler überhaupt tätig wird. Die Zahlung der Gebühren garantiert kein Darlehen! Im schlimmsten Fall zahlen Sie viel Geld, ohne dafür den gewünschten Kredit zu bekommen. Vertraglich sind solche Dinge meist hieb- und stichfest, sodass Sie noch nicht einmal eine rechtliche Handhabe haben werden. Gern werden auch extra Gebühren dafür verlangt, dass Ihr Antrag zuerst bearbeitet wird.

  • Zusatzleistungen

    Bei manchen Anbietern werden Kreditanfragen nur beantwortet, wenn von vornherein klar ist, dass Sie auch ein weiteres Angebot unterscheiben werden. Sie bekommen den Kredit nur, wenn Sie auch eine Lebensversicherung oder eine Haftpflichtversicherung abschließen? Bitte die Finger davon lassen!

  • Hausbesuche bei Kredit ohne Schufa

    Betrüger kommen gern zu Ihnen nach Hause und setzen Sie hier unter Druck. Sie bekommen keine Zeit, Unterlagen in Ruhe zu prüfen, wenn Ihnen der Kreditvermittler im Nacken sitzt. Kein seriöser Vermittler wird Sie zu Hause aufsuchen und schon gar nicht unerwartet!

  • Niedriger Zins bei Kredit ohne Schufa

    Sie wollen verständlicherweise so wenig Zinsen wie möglich bei langer Laufzeit zahlen. Der Anbieter aber wiederum will einen Gewinn mit Ihrem Kredit machen und abgesichert sein. Wenn Ihre Bonität schlecht ist, lässt sich beides nicht vereinbaren. Ein Kredit ohne Schufa kann nicht mit Minimal-Zinsen aufwarten! Es ist eher die Regel, dass sich der Zins im zweistelligen Bereich bewegt. Ist das nicht der Fall und der angebotene Zins weit unter 10 Prozent, seien Sie vorsichtig. Hier stimmt etwas nicht!

  • Kredit ohne Schufa und ohne Einkommen

    Bietet das Kreditinstitut einen Kredit ohne Schufa und ohne regelmäßiges Einkommen an, ist etwas falsch. Dies lässt sich schon mit einfachem Nachdenken erklären: Wenn kein Einkommen vorhanden ist, jedoch ein Kredit benötigt wird: Woher sollte das Geld für die Tilgung kommen? Ein seriöser Anbieter lässt sich darauf nicht ein.

  • Mysteriöse Bank bietet Kredit ohne Schufa

    Der Anbieter erscheint auf den ersten Blick echt. Doch es gibt ihn erst seit kurzer Zeit, eine Privatperson ist in seinem angeblichen Auftrag unterwegs, Service-Hotlines kosten Geld und es gibt nur wenige oder gar keine Kontaktdaten auf der Internetseite: Was soll hier reell sein? Eventuell wird sogar noch ein Hausbesuch auf Ihre Kosten angeboten oder Sie erhalten gewünschte Unterlagen nur gegen Nachnahme oder Vorkasse. Nicht darauf hereinfallen!

Sie müssen nicht nur Bearbeitungsgebühren zahlen, sondern es werden schon vorab Gebühren fällig.  ( Foto: shutterstock_WAYHOME studio )

Sie müssen nicht nur Bearbeitungsgebühren zahlen, sondern es werden schon vorab Gebühren fällig. ( Foto: shutterstock_WAYHOME studio )

Fazit

Nicht jeder deutsche Bürger mit schlechtem Schufa Score ist zwangsläufig nicht kreditfähig. Selbst in Zeiten der Digitalisierung kann es bei der Schufa zu Datenpannen kommen, wodurch Daten den falschen Bürgern zugeordnet werden. Begibt man sich auf die Suche nach alternativen Kreditanbietern, so sollte man aber sehr auf der Hut sein, nicht auf Trickbetrüger hereinzufallen. Im Zweifel sollte man den etwas teureren Kredit wählen, wenn der Anbieter dafür seriöser erscheint.

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply