Horoskop 8. Haus: Erbschaften, Wiedergeburt, Sexualität, Grenzerfahrungen

Das Horoskop für das 8. Haus ist die Astrologie der geheimen Orte, des sich-Verwandelns. Das 8. Haus befasst sich mit den gemeinsamen Gütern und Besitztümern. Das ist ganz anders als das 2. Haus, das vornehmlich die eigenen Gütern berührt. Skorpion und Jupiter treffen sich im 8. Haus und liefern uns Informationen über Eigentum und den Zugewinn aus Partnerschaften – seien diese ehelich oder auch nicht. Wie gehen wir mit dem gemeinsamen Eigentum um? Leben wir die Finanzen einiglich oder brauen sich dunkle Wolken des Streites zusammen?

Horoskop für das 8. Haus: Mondknoten & Bedeutung

Das 8. Haus hat sehr vielseitige Themen, über die es uns bereitwilligst Auskunft geben mag. Von Steuern über Kredite, Versicherungen und Banken bis hin zur Politik.

Tod & Erbe im 8. Haus

Das Vergängliche findet sich im 8. Haus verankert. Es ist nicht nur das „Aus dem Leben Scheiden“, Nein, es sind auch die damit verbundenen Umstände. Was geschieht in der Zeit davor? Löst sich der Geist bereits, während der Körper noch am Irdischen festhält? Auch Grenzerfahrungen gehören dazu: wenn es nicht zum Ärgsten, dem Verlassen der Welt kommt, so kann der Weg auf Erden doch von Leiden gezeichnet sein.

Schwere Krankheiten verändern das Leben oft radikal. Unerwartete Unfälle werfen ein Leben aus der Bahn, seien es Unfälle der eigenen Person, bei geliebten Menschen oder bei Fremden, deren Lebensweg manchmal unvermittelt und ungefragt mit dem eigenen verbunden wird. Der Tod hat zwei Gesichter, die uns das 8. Haus teils als erlösende Geste, teils als hässliche Fratzen vor Augen führt. So kann der eigene Tod als Erlöser auf uns zukommen oder als furchteinflößende Kreatur. Der Tod anderer kann Belastungen von uns nehmen und uns gleichzeitig in tiefe Einsamkeit stürzen. Was davon auf uns zukommt, das weiß das 8. Haus.

Horoskop des Okkulten: das 8. Haus hat viel zu erzählen

Was hat unser Horoskop uns im 8. Haus vorbestimmt? Wie löst sich der Körper – als das Materielle – vom Geist über? Wann geschieht dies? Haben wir hierfür noch vor dem Ableben hinreichend Zeit, oder werden wir am Ende von einem Sturm in den Mahlstrom der Zeit gerissen und verlieren wir dabei unsere Gegenständlichkeit? Was bleibt von uns tatsächlich übrig?

Das Horoskop des 8. Hauses, insbesondere die Stellung der Planeten gibt uns Einblicke in Mystisches, lässt uns hinter die Kulissen des Gegenständlichen schauen. Es zeigt uns den vorbestimmten Weg von Materie zum Geist und schreckt uns mit okkulten Erscheinungen, die mal als Prüfung, mal als erleuchtende Erkenntnis links und rechts des Weges auftauchen. Das 8. Haus macht uns frühzeitig auf deren Erscheinen aufmerksam, was uns die Möglichkeit eröffnet, sehr bewusst mit dem Unbewussten umzugehen.

Stirb und werde

Wir wissen doch alle, dass mit dem physischen Tod nur ein weiteres Kapitel unseres Lebens abgeschlossen wird. Alles das, was wir auf Erden an Verhalten und Regeln aufgenommen haben, sollte uns nur für diese Episode begleiten. Bei unserer Wiedergeburt lassen wir dieses enge und nun abgelegte Korsett zurück und nehmen uns nur das Beste mit, was wir von diesem Leben mitgenommen haben: die Erkenntnisse.

Was zurückzulassen uns nicht möglich ist, das sind die Verluste von liebgewonnenen Menschen. Könnten wir den Schmerz zurücklassen, hätten uns die Menschen nicht das bedeutet, was wir empfinden. Doch eine Erlösung hält das 8. Haus für uns bereit: es ist das Loslassen und das Verheilen der Wunden in unserer Seele, die wir von den Verlusten davongetragen haben.

Der kleine Tod im 8. Haus: Horoskop des Sinnlichen

Wie erleben wir Sexualität? Und manchmal stark abweichend: wie möchten wir sie erleben? Freude, Nähe, Hingabe können das Erleben definieren. Doch welche Bedeutung hat Sexualität für uns wirklich? Ist es die eigene Erfüllung? Möchten wir unserem Partner Erfüllung schenken? Unser Leben hat uns hier mit vielen Freiheiten und Abhängigkeiten aussgestattet, mit denen umzugehen nicht immer einfach ist.

Verbotenes liegt dicht neben Begehrenswertem, ist manches Mal auch verwoben. Ein Tabu kann magisch anziehen und gleichzeitig abstoßen. Was davon ist richtig? Was dürfen wir zulassen? Was müssen wir sogar tun? Verbote bedeuten zugleich Macht und Ohnmacht. Sollen wir uns dem verschließen… oder öffnen?

Stark in sich: stark für andere

Wünschen wir uns nicht oft, anderen Stärke zu geben, wenn sie schwach sind? Sind wir selbst stark im 8. Haus, fällt uns das leicht. Diese Stärke ist es auch, die uns aus manchem Strudel des Lebens wie neugeboren aufsteigen lässt, gleich wie tief wir hinab gezogen wurden. Hier gibt uns das 8. Haus nicht nur die Kraft, in unserem Leben jeden Graben zu überspringen. Das 8. Haus lässt uns auch weit voraus blicken und hinter manche Kulisse sehen.

Besonders wichtig für das Horoskop im 8. Haus: die Mondknotenachse. Das Aufeinandertreffen der elektrischen und magnetischen Energie wirkt am aufsteigenden wie am absteigenden Mondknoten auf den Menschen. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Besonders wichtig für das Horoskop im 8. Haus: die Mondknotenachse. Das Aufeinandertreffen der elektrischen und magnetischen Energie wirkt am aufsteigenden wie am absteigenden Mondknoten auf den Menschen. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Die Mondknoten-Achse

Es sind keine Himmelskörper, die beiden Mondknoten. Vielmehr stellen die Mondknoten die verbindenden Punkte dar, an denen sich Mondbahn und Sonnenbahn berühren. Was die beiden Mondknoten so bedeutungsvoll macht, ist das Aufeinandertreffen zweiter völlig unterschiedlicher Energieformen. Es ist die elektrische Energie der Sonne als Sinnbild des Männlichen und die magnetische Kraft des Mondes als Sinnbild alles Weiblichen.

Der absteigende Mondknoten

Treffen sich die elektrische und die magnetische Energie am absteigenden Mondknoten, gelingt es der Seele, den Äther zu verlassen und in ein ungewohntes, nämlich ein feinstoffliches Gewand zu schlüpfen. Woher kommt das feinstoffliche Gewand so plötzlich? Es sind die Erfahrungen aus früher gelebten Leben, dies sich hier zu einem feinen Gewebe verflechten und der Seele irdische Hülle schenken. Der absteigende Mondknoten hat den Charakter einer Geburt.

Der aufsteigende Mondknoten

Die zwei Mondknoten, welche der Mondknotenachse Position geben, halten am aufsteigenden Mondknoten eine weitere Überraschung bereit. Es ist ein feinstoffliches Gewand für die Seele, doch es ist von ganz anderer Beschaffenheit, wie das Erste. Dieses zweite Gewand ist eines, welches die Seele sich selbst zu eigen manchen muss. Sie muss es ausfüllen lernen und dabei hilft ihr einzig ihr Bestreben, zu Selbsterkenntnis und Bewusstwerdung zu gelangen.

Die Planeten im achten Haus

Welche Bedeutung haben die Planeten im 8. Haus? Welchen Einfluss nehmen Mondknoten oder auch ein Transit?

Sonne im 8. Haus

Sonne im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Sonne im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Was prägt den Menschen mit Sonne im 8. Haus? Die Antwort auf diese Frage ist sehr vielschichtig und wir tun gut daran, zu unterscheiden.

Der jugendliche Mensch mit Sonne im 8. Haus

Die Sonne im 8. Haus lässt den jugendlichen Menschen anziehend wirken. Mit den Menschen, die sich gerne in ihrem Umfeld aufhalten, erleben sie ihre eigene Lebenskraft vital und erotisch. Dies bestimmt ihr Leben und die Menschen in ihrer Umgebung genießen dies und gestehen es dem Menschen mit der Sonne im 8. Haus auch zu.

Der reife Mensch mit Sonne im 8. Haus

Im Verlauf seines Lebens wandelt sich, wie sich die Sonne im Menschen des 8. Hauses Ausdruck verleiht. War es zuerst die nach außen gewandte Vitalität, so ist es später die Kraft des Geistes. Hier erkundet der reife Mensch die Landschaften des Lebens, die unsicheren Gewässer des Todes und der Wiedergeburt. Auch in dieser spirituellen Welt wollen diese Menschen mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen und erschließen sich diese Welt.

Sonne, achtes / 8. Haus Horoskop

Die neue Welt ist voller Überraschungen. Die größte ist für Viele die Begegnung mit dem eigenen Ich. Nicht selten führt dies zu einer Veränderung der eigenen Persönlichkeit, die Außenstehende als Erneuerung wahrnehmen. Hier hat der reife Mensch mit der Sonne im 8. Haus viel zu geben. Oft übernimmt er die Verwaltung fremden Gutes, das ihm anvertraut wird. Die Dimension der Zeit erfüllt diese Menschen, was sich nicht selten in einer Vorliebe für Antiquitäten zeigt. Doch es ist hier nicht die Sache selbst, es ist der Geruch der Zeit, die den Gegenständen aus grauer Vorzeit anhaftet.

Die klare Persönlichkeit der Menschen mit Sonne im 8. Haus lassen diese zu Zeiten auch kalt und skrupellos erscheinen. Doch dieser Eindruck täuscht oft, kondensiert sich hier doch nur ihre Geradlinigkeit – eine grundsätzlich sehr positive Eigenschaft.

Mond im 8. Haus

Mond im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Mond im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Der Mond im 8. Haus weckt im Menschen das Interesse an mystischen und spiritistischen Themen. Doch wie kommen die Menschen dazu? Vielfach ist es der Wunsch, mit Dahingeschiedenen erneut in Kontakt zu treten. Oder es ist die Meditation, derer sie sich widmen, um dort ihre Sensibilität auszuleben?

Mond, achtes / 8. Haus Horoskop

Die Sensibilität der Menschen mit dem Mond im 8. Haus ist Segen und Fluch zugleich. Während sie einerseits sensibel und feinfühlig sind, kann man sie auch sehr leicht verletzen. Hier ist Umsicht angesagt. Es ist die gleiche Sensibilität, die über die Jahre ganz unterschiedlich zu Tage tritt. In der Jugend ist es eine gewisse Explosivität, im reifen Alter geht sie dann in Sinnlichkeit und genussreiche Leidenschaft über, die wir als mitreißend und erwärmend wahrnehmen.

Der Mond im 8. Haus kann die Fähigkeit, vorauszuahnen verleihen. Man sagt manchen dieser Menschen auch Heilkräfte nach. In der Beziehung offenbaren sie ihre Empfindungen nur selten, aus Angst, verletzt zu werden. Geschieht es dennoch, streiten sie den Schmerz ab.

Mars im 8. Haus

Mars im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Mars im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Der Mars im 8. Haus zeigt sich in einem Wirbelsturm aus Energie und Willen. Das kann dazu führen, dass die Menschen des Mars zum Sklaven ihres Vorhabens werden. Nicht immer sind die Ziele positiv und nicht immer wandeln sie auf den Pfaden des Gesetzes. Das Ziel legitimiert hier das Mittel.

Mars, achtes / 8. Haus Horoskop

In Geldfragen – wie auch in vielen anderen Dingen – sind Konflikte an der Tagesordnung. Das erstreckt sich auf Erbschaften, Steuern, Finanzmittel aus Partnerschaften und auch auf den Umgang mit dem Partner in gemeinsamen Geldfragen. Der Mensch des Mars im 8. Haus ist hier sehr manipulativ.

Die Bereitschaft, sich jeder Herausforderung zu stellen und den Kampf zu suchen, bedeutet vielerlei. Viele Ziele werden so erreicht. Es begegnen den Mars-Menschen aber auch mehr Unfälle und Todesfälle als anderen Menschen.

Venus im 8. Haus

Venus im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Venus im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Die Menschen mit Venus im 8. Haus gewinnen oft schnell das Vertrauen anderer. Das Leben zu genießen, hat man ihnen auf die Fahnen geschrieben. Leidenschaft und Erotik gehören dazu, zeigen sich jedoch oft auch mit einer Schattenseite. Macht und Manipulation schleichen sich hier ein und geben der prickelnden Erotik einen Beigeschmack, der durch die ihnen im Extrem innewohnende Intoleranz noch verstärkt werden kann.

Venus, achtes / 8. Haus Horoskop

Die Eifersucht und das Beherrschenwollen finden sich in aktiver und passiver Ausprägungen wieder. Der Mensch mit Venus im 8. Haus ist sehr statusorientiert. Er zieht Partner an, die sich materiell verbessern wollen. Das kann sich auch auf den geschäftlichen Bereich erstrecken. Reiche Erbschaften sind hier ebenfalls nicht selten.

Merkur im 8. Haus

Merkur im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Merkur im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Der Wechsel zwischen Leben und Tod und auch die Wiedergeburt beschäftigen den Menschen mit Merkur im 8. Haus sehr oft. Die andere Welt mit all ihren Mysterien umfängt sie. Vielleicht ist das auch der Grund, warum sie sich so gerne mit Geheimnissen umgeben. Die Geheimniskrämerei kann im Extremfall auch in Hinterlist und durchtriebene Machenschaften umschlagen.

Merkur, achtes / 8. Haus Horoskop

Auftauchende Geheimnisse reizen den Menschen mit Merkur im 8. Haus zum Erforschen desselben. In ihrer Umgebung wollen sie stets wissen, was die Menschen zum Handeln bewegt, was sie denken. Nicht selten führt der Forschungsdrang zum Beruf des Detektiv.

Wer den Merkur im 8. Haus sieht, ist oft sehr nachtragend, was in bösartige Rache umschlagen kann. Ereignen sich Todesfälle in ihrer Umgebung, hat dies weitreichende Auswirkungen auf ihr Leben. Erbschaften führen in Verbindung mit ihrem Drang zum Erforschen dazu, unerwartete Einblicke zu erhalten, die sich anderen mehr oberflächlichen Menschen nicht erschlossen hätten.

Jupiter im 8. Haus

Jupiter im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Jupiter im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Dem Menschen mit Jupiter im 8. Haus ist ein Händchen in finanziellen Fragen gegeben. Nicht alles davon ist selbst erarbeitet. Auch aus Erbschaften, Versicherungen und von Partnern fließt hier vieles zu. Neid ist hier nicht angesagt, denn sie teilen ihren Wohlstand gerne mit anderen. Allerdings kann es in Sachen Erbschaften auch zu rechtlichen Konflikten kommen.

Jupiter, achtes / 8. Haus Horoskop

Optimismus wohnt dem Menschen mit Jupiter im 8. Haus inne. In Krisenzeiten entfalten sie oft erstmalig ihr eigenes Ich zu voller Größe und erkennen ihren Platz im Leben. Der Jupiter kann allerdings auch Kapriolen schlagen. Nicht selten neigen diese Menschen zu vorschnellen Urteilen und zur Selbstüberschätzung. Enttäuschungen können da vorkommen.

Erotik und Leidenschaft beseelt diese Menschen genauso wie das Interesse an spirituellen Themen. Hier will man aufklären und erforschen. Einige vom Jupiter Gekennzeichnete können sogar mit Verstorbenen kommunizieren. Unter ihnen finden sich viele Vertreter der Finanzbranche.

Pluto im 8. Haus

Jupiter im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Jupiter im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Wichtiges von anderem zu unterscheiden, ist ganz klar eine Gabe von Pluto. Wer Pluto im 8. Haus stehen hat, setzt stets Prioritäten, ist intuitiv veranlagt. Esoterische Themen erfüllen das Denken des Menschen mit Pluto im 8. Haus. Hellsicht darf man hier desöfteren erwarten, die auf der Beziehungsebene jedoch auch leicht in Dominanz umschlagen kann.

Pluto, achtes / 8. Haus Horoskop

Pluto gibt Kraft in schwierigen Lebenssituationen, wenngleich Unebenheiten des Lebensweges stets zu gravierenden Veränderungen führen. Pluto verleiht auch die Befähigung zu analytischem Denken. Den Menschen in ihrem Umfeld erscheint dies durchaus manches Mal wie Skepsis.

Finanzen sind ihr Metier, nicht immer im Sinne ihrer Partner. Geschicklichkeit und Geschäftstüchtigkeit wollen gezügelt und gebändigt werden, wenn es um fremde Finanzen geht.

Saturn im 8. Haus

Saturn im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Saturn im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Ganz anders als der Pluto verleiht der Saturn im 8. Haus die Befähigung zum achtsamen und verantwortungsvollen Umgang mit fremden Werten. Dies führt nicht selten dazu, dass ihnen diesbezügliche Mandate übertragen werden. Erbschaften werden ihnen womöglich vorenthalten, finanzielle Verluste oder dauerhafte Belastungen aus Ehe oder geschäftlichen Partnerschaften sind nicht ungewöhnlich.

Saturn, achtes / 8. Haus Horoskop

Steuern stellen für diese Menschen vielfach Herausforderungen dar. Beruflich und geschäftlich kennen sie zwei Extreme: die Einschränkung in der beruflichen Entfaltung aufgrund von finanziellen Engpässen und den Erfolg durch Verhandlungsgeschick.

Saturn verleiht ein langes Leben. Den Themen Leben und Tod stellen sie sich aktiv und reflektieren sehr intensiv. Ganz anders stellen sie sich den Themen der Sexualität. Hier sind sie von außerordentlicher Zurückhaltung geprägt.

Uranus im 8. Haus

Uranus im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Uranus im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Uranus verleiht im achten Haus den Hang zum Okkulten. Tod und Reinkarnation beschäftigen diese Menschen sehr und vielen von ihnen sagt man die Befähigung zum Gedankenlesen nach.

Uranus, achtes / 8. Haus Horoskop

Das Sexualleben lässt Uranus erfüllend werden, wenngleich eine überbordende Leidenschaft hier nicht zu erwarten steht. Die Gefahr besteht hier eher darin, sich zu verlieren. Uranus besucht vor allem die Wissenschaftler und Forscher, die auf ihren Gebieten auch zu weitreichenden Erkenntnissen zur Welt und zum Leben gelangen.

Ausgeglichene Finanzen hat Uranus diesen Menschen nicht beschert. Häufige Ereignisse mit wechselnden Vorzeichen bescheren Überraschungen und sorgen für Stimmungsumschwünge. Von Steuernachzahlungen bis hin zu unerwarteten Erbschaften oder Versicherungssummen wird alles geboten.

Das Meiste geschieht in ihrem Leben sehr plötzlich. Was für finanzielle Ereignisse zutrifft, erstreckt sich auch auf Todesfälle und Unfälle. Hier zeichnet sich selten eine längere Entwicklung ab. Das plötzliche Eintreten ist der Normalfall.

Neptun im 8. Haus

Neptun im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock - Viacheslav Lopatin )

Neptun im 8. (achten) Haus. Das Horoskop. (Foto: shutterstock – Viacheslav Lopatin )

Sensibel und spirituell veranlagt, so kann man Menschen mit Neptun im 8. Haus umschreiben. Sie lesen sehr schnell und intensiv aus dem Unterbewusstsein ihrer Mitmenschen, was diese wirklich bewegt. Oft können Sie ihren Mitmenschen beim Aufarbeiten unangenehmer Erlebnisse helfen.

Neptun, achtes / 8. Haus Horoskop

Propheten sind sie nicht, doch einige kommen dem sehr nah. Mediale Fähigkeiten haben sie zumeist, nicht immer setzen sie diese nur zum Vorteil ihrer Umgebung ein. Okkultismus und die Fragen rund um Tod und Reinkarnation sind ihnen allgegenwärtig.

Finanzen sind nicht Neptuns Stärke. Hier werden diese Menschen nicht selten betrogen. Das erstreckt sich auf Partnerschaften und Erbschaften, in denen sie sich sogar ausnutzen lassen. In dieser Unklarheit kann das dazu führen, dass sie selbst bei gemeinschaftlichen Finanzen etwas ungenau werden. Das ist schade, aber man sollte sich vielleicht einfach darauf einstellen.


Bildnachweis: Hintergrundgrafik: shutterstock – Transia Design

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply