Sarah: E-Mail „Ich bin verdammt verliebt in Dich!“

Seit 2010 sind Sarah Connor und Florian Fischer ein Paar und beide zeigen sich in der Öffentlichkeit immer noch verliebt wie am ersten Tag. Auch wenn öffentliche Liebeserklärungen für sie meist tabu sind und Sarah E-Mail und nicht öffentliche Kommunikationswege dafür nutzt: Jetzt hat sie doch erklärt, wie verliebt sie in ihren Florian ist.

Sarah: E-Mail für dich!

Bisher gab es keine öffentliche Liebeserklärung, obwohl das Paar bereits seit zehn Jahren zusammen glücklich ist. Lieber nutzt Sarah E-Mail oder den direkten Weg, um ihrem Schatz Florian zu sagen, wie sehr sie ihn liebt. Doch nun teilte Sarah Connor auf Instagram ihre Gefühle und teilte ihren rund 500.000 Followern mit, dass sie hier wohl die Liebe ihres Lebens an ihrer Seite hat.

Normalerweise nutzt Sarah E-Mail oder Facebook, Twitter oder Instagram eher, um ihre Auftritte zu teilen, um Aufnahmen aus dem Tonstudio zu veröffentlichen oder Meinungen zu Fotos einzuholen. Ihre Familie bleibt hier in der Regel außen vor. Doch nun gab es sogar eine ganze Reihe von Bildern auf Instagram und diese schlossen eine Liebeserklärung an ihren derzeitigen Lebenspartner ein.

Video: Sarah Connor – Sie postet ein wildes Knutsch-Foto mit ihrem Florian

Bilder und Texte als Liebeserklärung an Florian

Die Schnappschüsse zeigen Florian Fischer, wie er am Strand von Sardinien steht: Locker und lässig steht er da, die Hände in den Hosentaschen, durch die Haare weht die Meeresbrise. Erst auf dem vierten und fünften Bild der Fotostrecke ist die Sängerin, die mit 19 Jahren bekannt geworden ist, zu sehen, wie sie hier ihrem Florian um den Hals fällt und ihn küsst.

Doch der Kuss kommt erst auf dem letzten Bild. Darunter steht: „Ich bin verdammt verliebt in dich!“ Die Fotostrecke ist auf dem Account von Sarah Connor auf Instagram zu sehen.

Das Schöne daran: Es handelt sich hierbei um Schnappschüsse, die nicht professionell geschossen und geteilt wurden, sondern die tatsächlich aus dem täglichen Leben der beiden zu stammen scheinen. Also nichts, was normalerweise durch Sarah per E-Mail oder auf Instagram verbreitet wird.

Video: Sarah Connor – Huckepack mit ihrem Florian: So haben wir sie noch nie gesehen!

Sarah: E-Mail ins Glück sowie Herzchen in den Augen und Kommentaren

Die Bilder, die mittlerweile per E-Mail durch das ganze Land gehen, werden zahlreich kommentiert. Auch Promis wie Rea Garvey beteiligen sich mit Kommentaren und quittieren die Bilder mit Herzchen und Likes. Das Paar wird als Traumpaar bezeichnet, als Dreamteam und einfach als tolles Paar.

Bis zu dieser Liebeserklärung sind mittlerweile zehn Jahre vergangen. Zwei gemeinsame Kinder sind inzwischen geboren, dabei handelt es sich um Delphine, die achtjährige Tochter, und um Jax, den drei Jahre alten Sohn. Vorher war Sarah Connor mit Marc Terenzi verheiratet, von ihm hat sie noch zwei weitere Kinder.

Tyler ist mittlerweile 16 Jahre alt, seine Schwester Summer ist 14. Insgesamt bleibt aber wenig über das Privatleben bekannt, denn die Sängerin versucht, dieses von der Öffentlichkeit fernzuhalten. Veröffentlicht wird nur das, was sie auch wirklich freigibt.

Um Näheres zu erfahren oder um Infos zur nächsten Tour zu bekommen, ist die Sängerin leider nicht persönlich per E-Mail erreichbar. Doch Semmel Concerts gibt ebenfalls Auskunft und ist im Büro Bayreuth zu erreichen:

Am Mühlgraben 70
95445 Bayreuth
Tel.: 0921 74600-0 oder 0921 74600-705
E-Mail: info@semmel.de

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply