Sternzeichen Stier: Der beharrliche Kämpfer

Keiner verfolgt so beharrlich seine Ziele wie der Stier. Menschen, die im Sternzeichen Stier geboren sind, halten am Erreichten fest. Ihre Aufgaben analysieren sie pedantisch, ihre Genussfreude und ihr Charme sind legendär.

Der Fels in der Brandung: Das Sternzeichen Stier

Die Eigenschaften der Stiere können gleichermaßen begeistern und frustrieren. Wie man auf sie reagiert, hängt immer von einem selbst ab. Der eine liebt ihre Beharrlichkeit – der andere empfindet die Stier-typische Festigkeit als Sturheit. Flexibilität und Spontanität gehören jedenfalls nicht zu den Plusseiten des Stiers. Stiere halten an allem fest, was sie kennen und aufgebaut haben. Sie ändern ungern ihre Meinung und können totunglücklich sein, wenn sie sich von etwas trennen müssen. Dabei ist es egal, ob ein guter Freund für sechs Monate verreist oder ein alter Schrank auseinanderfällt und auf den Sperrmüll muss.

Gleichzeitig sind sie äußerst geduldig, sich selbst und auch anderen gegenüber. Wer im Sternzeichen Stier geboren ist, wirkt immer wie ein Fels in der Brandung, wie jemand, der sich durch nichts und niemanden erschüttern lässt. Leider ist das ein Irrtum! Oft leiden sie im Geheimen, denn sie tun sich schwer damit, ihre Gefühle zu offenbaren. Wenn es trotzdem passiert, können sie ihre Umgebung regelrecht schockieren. Bei ihnen löst der berühmte letzte Tropfen auf dem heißen Stein katastrophale Zustände aus.

Stiere haben jedoch auch ganz andere Seiten. Sie sind meist musisch begabt, sie lieben gutes Essen und gelten als große Genießer. Natur und Heimat bedeuten ihnen viel. Im Wald oder am Strand blühen sie regelrecht auf. Die typische Stierfrau hält treu zu ihrem Ehemann, der typische Stiermann trägt seine Frau auf Händen.

Kleine Stierkinder sind die größten Sturköpfe, die Eltern erleben können. Wenn ein Stierkind nur Spaghetti essen will, wird niemand auf der ganzen Welt dieses Kind von seiner fixen Idee abbringen können. Das gilt auch später bei der Berufswahl. Niemand kann einem jugendlichen Stier erklären, das dieses oder jenes vielleicht eine bessere Entscheidung wäre.

Stiere müssen selbst mit der Zeit anhand ihrer eigenen Erfahrungen lernen. Hier findet man die Feuerwehrmänner, die schon als Dreijährige Feuerwehrmann werden wollten. Wenn sie von etwas träumen, dann tun sie es ein Leben lang und bleiben ihrem eigenen Ziel treu.

Keiner verfolgt so beharrlich seine Ziele wie der Stier.

Keiner verfolgt so beharrlich seine Ziele wie der Stier.(#01)

Berühmte Stiere

Ein Blick auf die Liste berühmter Frauen und Männer, die im Sternzeichen Stier geboren sind, zeigt, dass es viele von ihnen dank ihrer Beharrlichkeit weit gebracht haben. Einige haben auch seit vielen Jahren ihren eigenen unverkennbaren Stil, weil sie sich selbst treu bleiben. Man findet sie in allen beruflichen Bereichen.

Berühmte Stiere sind:

  • Mark Zuckerberg,
  • Thomas Gottschalk,
  • Karl Marx,
  • Jack Nicholson und
  • Oskar Schindler, dessen Name dank dem Film „Schindlers Liste“ weltberühmt wurde. Eine ausführliche Namensliste findet man hier

Sternzeichen Stier: Praktisch, pedantisch, prüfend

Stiere sind bekannt dafür, dass sie bei jedem Schritt erst alle Möglichkeiten und Fallgruben genau unter die Lupe nehmen. Sie sorgen dafür, dass es immer einen Ausweg oder eine zweite Möglichkeit gibt. So wird ein typischer Stier immer Ersatzwerkzeug oder eine zweite Festplatte für den PC parat haben. Er wird aber auch immer mehrere mögliche Verhandlungspartner ins Auge fassen. Denn wenn der eine Nein sagen sollte, erreicht man vielleicht bei seinem Kollegen etwas.

Viele Stiere sind sehr praktisch veranlagt und arbeiten gerne mit den Händen. Sie sind die fleißigen Handwerker, die sich immer die Zeit nehmen, die sie für ein gutes Stück Arbeit eben brauchen. Bei ihnen dauert alles vielleicht etwas länger – dafür ist auf sie auch Verlass und man kann sicher gehen, dass alles hinterher wunderbar funktioniert. Stiere haben auch immer einen ausgeprägten Sinn für Schönheit. Die typische Stierfrau ist meist sehr elegant, der Stiermann sehr gepflegt.

Viele Stiere sind künstlerisch und musisch begabt, und wenn sie es schaffen, flexibel genug zu sein, können sie als Künstler durchaus großen Erfolg haben. Denn eigentlich vertragen sie Hektik und Stress nur schlecht. Sie können davon regelrecht krank werden, genauso wie von plötzlichen Terminveränderungen oder Aufgaben, die eine große Flexibilität verlangen. Stiere wollen und können sich nicht innerhalb von Sekunden auf eine neue Situation einstellen. Da das Leben jedoch voller Überraschungen ist, passiert es immer wieder, dass bei einem Stier regelrecht die Klappe runtergeht.

Der Stier ist immer treu. Nicht nur in der Liebe. Auch an seinen Arbeitsplatz hält er eisern fest. Ein kluger Arbeitgeber weiß, was er an seinem Stier hat, gönnt ihm die Zeit, die er braucht und weiß, dass er dafür jemanden im Team hat, auf den er sich immer und unter allen Umständen verlassen kann

Berühmte Stiere sind: Thomas Gottschalk,

Berühmte Stiere sind: Thomas Gottschalk,(#02)

In diesen Bereichen werden Stiere glücklich:

  • Handwerk
  • Pädagogik
  • Musik und Schauspiel
  • Malerei
  • Mode
  • Finanzen

Diese Berufe passen besonders gut zu den Eigenschaften der Stiere:

  • Schreiner
  • Schneider
  • Elektriker
  • Koch
  • KFZ-Mechaniker
  • Model
  • Sänger und Musiker
  • Goldschmied
  • Innenarchitekt
  • Bankberater oder Broker
Natürlich spielt der Aszendent (AC) eine wichtige Rolle bei der Frage, wie stark sich diese oder jene typische Stier-Eigenschaft im täglichen Leben zeigt.

Natürlich spielt der Aszendent (AC) eine wichtige Rolle bei der Frage, wie stark sich diese oder jene typische Stier-Eigenschaft im täglichen Leben zeigt.(#03)

Das Sternzeichen Stier und sein Aszendent

Natürlich spielt der Aszendent (AC) eine wichtige Rolle bei der Frage, wie stark sich diese oder jene typische Stier-Eigenschaft im täglichen Leben zeigt. Ist man nur beharrlich oder schon stur? Ist man treu oder jemanden hoffnungslos ergeben?

Der Aszendent wird aus dem Geburtsort und der exakten Geburtszeit berechnet und ist ein fiktiver Punkt im Horoskop. Wer bei beruflichen Fragen einen Blick ins Horoskop werfen will, sollte auf jeden Fall seinen AC kennen, denn er rundet zusammen mit der Geburtssonne die grundlegenden Züge des Charakters ab.

Falls man seinen Aszendenten nicht kennen sollte, kann sich auf der Web-Seite Astroportal gratis informieren.

  • Sonne und AC im Stier:Doppelte Beharrlichkeit, doppelte Empfindsamkeit, doppelter Sinn für Schönheit. Hier findet man die Hochsensiblen, die sich oft das Leben unnötig schwer machen. Sie können hervorragende Künstler sein, aber auch perfekte Handwerker, die ihr Werk vor der Abgabe pedantisch auf alle möglichen und unmöglichen Fehler untersuchen.
  • AC in den Zwillingen:Die Leichtigkeit des Seins trifft auf Bodenständigkeit. Beide Sternzeichen bereichern sich gegenseitig. Hier findet man oft Handwerker, die gerne mit natürlichen Materialien umgehen. Wichtig sind ihnen Pausen und gute Gespräche – dann läuft fast alles wie von selbst.
  • AC im Krebs:Beide Sternzeichen sind heimatverbunden und bleiben gerne, wo sie sind. Sie verlassen nur ungern die heimischen vier Wände und fühlen sich im Home-Office oder in der eigenen Werkstatt am wohlsten.
  • AC im Löwen:Genussfreude trifft auf das herrschaftliche Wesen des Löwen. Eine perfekte Kombination für Küchenchefs und Sterneköche. Sie arbeiten dank ihrer großen Gastfreundlichkeit auch gerne in Hotels.
  • AC in der Jungfrau:Beharrlichkeit trifft auf analytischen Verstand. Diese Menschen können tief in die Recherche eintauchen und auch dann noch nach Antworten suchen, wenn andere längst aufgegeben haben. Sie werden Tüftler, Bastler, aber auch Forscher und Wissenschaftler, Journalisten oder Detektive.
  • AC in der Waage:Beide Sternzeichen lieben schöne Dinge. Da Stiere immer ihr Ziel verfolgen, können diese Menschen großartige Kunstsammler werden oder auch jahrelang an einem wunderbaren Buch arbeiten.
  • AC im Skorpion:Genussfreude trifft auf eisernen Willen. Diese Menschen haben ein intensives Gefühlsleben. Sex und gutes Essen sind ungeheuer wichtig. Sie sind voller Lebensfreude und überzeugen je nach Talent als Schauspieler und Maler, aber auch als leidenschaftlicher Koch oder Schreiner.
  • AC im Schützen:Realitätssinn trifft auf die Großzügigkeit des Schützen. Typisch für sie ist, dass sie Geld lieben und von Reichtum träumen. Dank der Unbekümmertheit des Schützen spekuliert man auch an der Börse. Sie werden als Aktienhändler glücklich, aber auch in allen anderen Berufen, in denen sie das große Geld verdienen können.
  • AC im Steinbock:Pflichtbewusstsein trifft auf Einsatzwillen. Der Ehrgeiz prägt das Berufsleben, egal, welche Berufswahl man getroffen hat. Man will was werden und Geld verdienen. Trotzdem werden eher ruhige Jobs bevorzugt. Sie arbeiten lieber zehn Stunden in aller Ruhe als fünf Stunden voller Hektik – egal, in welchem Beruf.
  • AC im Wassermann:Innovation trifft auf Beständigkeit. Das klingt widersprüchlich, kann aber dennoch bei Erfindern und Entwicklern zu großen Erfolgen führen. Diese Menschen sind aber auch kommunikativ so begabt, dass sie als Redner ihr Fachwissen überzeugend darbringen können.
  • AC in den Fischen:Bei beiden Zeichen spielen die Gefühle eine große Rolle. Intuition und Bauchgefühl sind ebenfalls wichtig. Sie lieben die Natur, fühlen sich in den Wäldern und Bergen oder am Meer rundherum wohl und sollten einen Beruf wählen, wo sie Bäume oder Tiere hüten können. Sie werden, je nach Heimat, hervorragende Förster oder Deichwärter.
  • AC im Widder:Der Stier ist beharrlich, der Widder schwungvoll. Leider neigen beide zu Sturheit und Jähzorn. Sie haben einen großen Kampfgeist und lassen sich nicht so leicht von irgendetwas oder irgendjemanden schlagen. Das angeborene Talent zeigt den Weg. Egal, ob als Künstler, Handwerker, Designer oder Koch – sie erreichen ihr Ziel!

Video: Sternzeichen Stier: Das ist typisch für dich! | HOROSKOP

Das Sternzeichen Stier als Kollege: Immer schön freundlich, aber ohne Hektik!

Stiere sind meist sehr freundliche Menschen. Da sie selbst gerne von ganzem Herzen genießen, sind sie oft diejenigen, die am Dienstagnachmittag eine Schachtel Pralinen herumreichen oder für den Kuchen am Freitag sorgen. Sie sind die Kollegen, die man an keinem Arbeitsplatz missen möchte.

Sie sind oft die „gute Seele“, die dem Chef auch noch dann treu ergeben sind, wenn der schon längst kein Gehalt mehr zahlen kann. Da sie auf rauen Umgangston empfindlich reagieren, erreicht man bei ihnen am meisten mit Freundlichkeit. Für ein nettes Bitte oder Danke tun sie fast alles. Sie sind auch dann nicht aus der Ruhe zu bringen, wenn Überstunden angesagt sind oder irgendwo ein Fehler gemacht wurde und man mit einer Aufgabe wieder von vorne anfangen muss. Alles braucht halt seine Zeit.

Allerdings empfinden sie jede Form von Hektik als unangenehmen Stress. Sie können darunter so stark leiden, dass sie regelrecht krank werden. Auch plötzliche Änderungen in gewohnten Abläufen sind nicht ihr Ding. Wer seinen Stier-Kollegen mag, sollte ihm die Ruhe gönnen, die er braucht. Wichtig ist, dass er stressfrei mittags essen kann. Dann sind Stier-Kollegen zu großen Leistungen fähig.

Da Stiere (fast) immer sehr treu sind, halten Stier-Chefs so gut wie immer fest zu ihren Mitarbeitern.

Da Stiere (fast) immer sehr treu sind, halten Stier-Chefs so gut wie immer fest zu ihren Mitarbeitern. (#04)

Das Sternzeichen Stier als Chef: Die Ruhe vor dem Sturm

Da Stiere (fast) immer sehr treu sind, halten Stier-Chefs so gut wie immer fest zu ihren Mitarbeitern. Falls er in die unangenehme Situation kommen sollte, Mitarbeiter kündigen zu müssen, wird er vorher viele schlaflose Nächte verbringen. Stiere sind gute Zuhörer, reden aber auch selbst gerne.

Oft haben sie einen Hang zu dummen Witzen und einem gewissen Alt-Herren-Humor, der heutzutage nicht gerne gesehen wird. Da Stiere nur ungern von den Dingen abrücken, die sie mögen, wird man ihnen diese Unsitte auch nicht abgewöhnen können. Am besten, man lacht einfach höflich mit. Dann hat man beim Chef jedenfalls einen Stein im Brett.

Als Chefs können sie zeigen, dass sie für die Rolle als Fels in der Brandung wie geschaffen sind. Nichts scheint sie aus der Ruhe bringen zu können. Auch jeder Ärger scheint an ihnen abzuprallen. Hier darf man sich allerdings nicht täuschen lassen! Stiere können negative Gefühle gut verbergen. Aber irgendwann läuft das Fass über – und dann ist der Zorn des Stiers nicht mehr zu bremsen. Sie bleiben dann auch bei ihrer Haltung. Während der ebenfalls zu Zornausbrüchen neigende Widder schnell verzeihen kann, vergibt der Stier nur selten.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: robert cicchetti  -#01: TAW4   -#02: Markus Wissmann  -#03:  alberto clemares exposito-#04: _ lakelandvista

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply