Sternzeichen Krebs: Gefühl ist alles!

Menschen mit Sternzeichen Krebs sind mitfühlend, liebevoll, hilfsbereit und liebenswert. Sie kritisieren nur selten. An Orten, an denen sie sich aufhalten, fühlen sich viele andere Menschen auch sehr schnell wie zuhause.

So empathisch und doch so fern: Das Sternzeichen Krebs hält Abstand

Richtig nah kommt man Menschen, die im Sternzeichen Krebs geboren sind, nur in seltenen Fällen. Dabei hätte man sie so gerne als enge Freundin oder besten Freund. Denn nur wenige sind so empathisch und hilfsbereit wie sie. Ihre Distanz ergibt sich aus ihrer großen Sensibilität. Keiner ist so verletzlich wie der Krebs.

Bei zu viel Nähe haben sie Angst, enttäuscht zu werden oder anderen unbewusst und ungewollt einen Schmerz zuzufügen. Deshalb ist der Krebs häufig von einem unsichtbaren Schutzwall umgeben. Wenn die Krebsfrau oder der Krebsmann ihr Herz verschenken, dann für immer. Und keiner nimmt es schwerer als sie, wenn ein geliebter Mensch sie betrügt.

Der typische Krebs wirkt nicht selten wie jemand, der aus früheren Jahrzehnten in die Gegenwart gesprungen ist. Krebse legen großen Wert auf Tradition und einen höflichen Umgangston. Sie halten auch dann noch am Sie fest, wenn sich alle anderen schon duzen. Krebse überlegen lange, bevor sie zur Tat schreiten und haben deshalb den Ruf, nach dem Prinzip „zwei Schritte vor, ein Schritt zurück“ zu leben.

Dabei haben sie diese berühmten beiden Schritte nie gemacht! Sie haben nur so getan, während sie über alles noch einmal genau nachdachten. Das spiegelt sich auch in ihrer Kleidung wider. Die Krebsfrau liebt zwar die Mode und alles Schöne, richtig mutig ist die Wahl ihrer Outfits jedoch selten.

Eltern von Krebskindern sind meist recht entspannt, denn in diesem Tierkreiszeichen gibt es fast nur ausgesprochen brave Kinder. Die Eltern brauchen kaum etwas zu tun, und dennoch wirkt das Kind äußerst gut erzogen. Bei der Berufswahl kann es jedoch Schwierigkeiten geben, da Krebs-Jugendliche nur auf ihr Herz hören und selten den Verstand walten lassen.

Wenn alle guten Freundinnen oder Kumpel an diese und jene Uni gehen, dann geht man eben auch – obwohl man vielleicht in einer anderen Ausbildung viel besser aufgehoben wäre. Da Krebse zum Glück gute Zuhörer sind und alles sehr ernst nehmen, kann eine gute Beratung vor den schlimmsten Fehlentscheidungen bewahren.

Wenn die Krebsfrau oder der Krebsmann ihr Herz verschenken, dann für immer.

Wenn die Krebsfrau oder der Krebsmann ihr Herz verschenken, dann für immer. (#01)

Berühmtheiten, die im Sternzeichen Krebs geboren sind

Erstaunlicherweise sind zwei berühmte Prinzessinnen in diesem Tierkreiszeichen geboren, und beide sind für ihr großes Mitgefühl bekannt: die verstorbene Prinzessin Diana und die beliebte schwedische Kronprinzessin Victoria! Andere bekannte Krebs-Persönlichkeiten sind Günther Jauch, Tom Hanks, Walter Scheel und Nelson Mandela. Weitere Berühmtheiten findet man auf dieser Webseite.

Das Sternzeichen Krebs: Auf diese Menschen ist Verlass!

Da Krebse erst im Laufe ihres Lebens lernen, zügig Entscheidungen zu treffen, kann sich die Berufswahl lange hinziehen. Nicht selten brechen sie Ausbildungen ab und beginnen eine neue. Da sie sehr sensibel sind, kann ihnen der heutige Leistungsdruck in vielen Berufen schon während der Ausbildung Probleme machen. Da sie gleichzeitig sehr verantwortungsbewusst sind, fällt ihnen der Wechsel jedoch nicht leicht. Entscheidungen dieser Art sind gründlich überlegt und müssen von der Familie und von Freunden ernst genommen werden.

Wenn sie dann aber den richtigen Platz im Leben gefunden haben, füllen sie ihn mit großem Enthusiasmus aus. Wichtig ist, dass sie Verantwortung tragen können und sie einen Beruf haben, bei dem sie ihre Empathie ausleben können. Auf welchem Gebiet sie es tun, hängt von ihren natürlichen Talenten ab. So können sie einerseits großartig das Vermögen anderer Menschen verwalten, andererseits aber auch mitfühlende Krankenschwestern oder Pastoren werden. Wichtig ist, dass sie zu ihren Mitmenschen immer noch einen gewissen förmlichen Abstand bewahren können, da sie sich sehr unwohl fühlen, wenn man ihnen zu nahe kommt.

Allerdings vertragen sie keinen Stress und keinen großen Druck. Wenn man ihnen aus beruflichen Gründen eine Deadline setzen muss, sollte man großzügig sein. Dank ihres Verantwortungsbewusstseins halten Krebse jedes Datum ein, aber sie arbeiten besser und fühlen sich wohler, wenn sie mehr Zeit zum Nachdenken haben. Unwohl fühlen sie sich auch unter vielen Menschen. Ein Job am Rummelplatz ist nichts für sie. Selbst das Großraumbüro kann schon etwas grenzwertig sein. Am besten arbeiten sie in ihrem eigenen Raum.

Krebse lieben Kinder, Tiere, Pflanzen, schöne Dinge und alte Traditionen. Genau wie der Fisch hat der Krebs eine eigentümliche Freude an Wasser. Ganz unabhängig von seinen anderen Eigenschaften fühlt er sich in allen Berufen wohl, die etwas mit Seen oder dem Meer zu tun haben.

Entscheidungen sind gründlich überlegt und müssen von der Familie und von Freunden ernst genommen werden.

Entscheidungen sind gründlich überlegt und müssen von der Familie und von Freunden ernst genommen werden. (#02)

In diesen Bereichen fühlen sich Krebs-Geborene wohl:

  • Soziales
  • Banken und Geldhäuser
  • Beratungsstellen aller Art
  • Meeresbiologie
  • Hafenverwaltung oder Seefahrt
  • Medizin
  • Seelsorge
  • Architektur
  • Rechtswissenschaften aller Art
  • Kaufmännischer Bereich

Diese Berufe passen zum Sternzeichen Krebs besonders gut:

  • Pastor
  • Meeresbiologe oder Tierpfleger
  • Krankenschwester oder Pfleger
  • Lebensberater
  • Psychologe
  • Vermögensverwalter oder Bankberater
  • Innenarchitekt
  • Anwalt

Video: Sternzeichen Krebs: Das ist typisch für dich! ♋ | HOROSKOP

Das Sternzeichen Krebs und der Aszendent

Wie sehr diese oder jene Eigenschaft beim Krebs ausgeprägt ist, hängt natürlich auch von den übrigen Planeten, der Stellung der Häuser und dem Aszendenten (AC) ab. Manche vertragen Stress besser als andere, einige sind noch gefühlvoller als andere. Ein allgemeines Horoskop kann immer nur die Richtung weisen. Etwas genauer wird die Analyse, wenn man zumindest einen Blick auf den AC wirft, der sich aus der Geburtsstunde ergibt.

Im Internet gibt es mehrere Möglichkeiten, den Aszendenten zu berechnen, u.a. auch auf der Web-Seite Astroportal:

  • Sonne und AC im Krebs:Der Doppelkrebs ist dank seiner gefühlvollen Art meist überall beliebt und muss aufpassen, nicht ausgenutzt zu werden. Diese Menschen sind romantisch und verantwortungsbewusst zugleich und können gute Wedding-Planer oder Naturschützer werden.
  • AC im Löwen:Der Krebs will sich zurückziehen, der Löwe im Mittelpunkt stehen. Perfekt für Leute, die im Beruf hin und wieder eine natürliche Autorität ausstrahlen sollten. Gut für Pastoren, Vermögensverwalter und alle, die im Show-Business arbeiten.
  • AC in der Jungfrau:Empathie trifft auf Analyse. Hier wird nicht nur mitgefühlt, hier wird einem auch gesagt, warum man Probleme hat und wie es besser werden könnte. Ärzte, Psychologen, Krankenschwestern, Lebensberater könnten mit dieser Kombination Erfolg haben.
  • AC in der Waage:Beide Sternzeichen lieben das Schöne und die Harmonie. Da keiner die eigene Wohnung so liebt wie der Krebs, könnte diese Kombination hervorragende Innenarchitekten hervorbringen.
  • AC im Skorpion:Passivität trifft auf Action! Diese Krebse gehen leichter aus sich heraus als andere, sie können auch deutlicher ihre Meinung sagen. Sie sind sehr gründlich, können gut Finanzen verwalten und – je nach Talent – sogar auf der Bühne als Sänger oder Schauspieler sehr erfolgreich werden.
  • AC im Schützen:Beide sind sehr empfindsam, Gerechtigkeit ist für beide Sternzeichen sehr wichtig. Es sind nachdenkliche und beliebte Menschen, die als Anwalt, Eheberater oder auch Tierschützer glücklich werden.
  • AC im Steinbock:Heimatgefühle treffen auf Ehrgeiz. Diese Menschen machen Karriere, ohne dabei anderen auf die Füße zu treten. Die berühmten Ellenbogen sind ihnen fremd. Sie sind traditionell und erlernen nicht selten den Beruf, den auch die Eltern schon hatten.
  • AC im Wassermann:Nachdenklichkeit und Langsamkeit treffen auf schnelles Denken. Dies ist ein natürlicher Widerspruch mit vielfältigen Auswirkungen. Manchmal werden diese Krebse nur etwas schneller als andere. Andere entwickeln ein feines Gespür fürs Übersinnliche oder alles Psychologische.
  • AC in den Fischen:Zwei gefühlvolle Wesen, die das Wasser lieben. Man sollte sich nicht wundern, wenn sie Meeresbiologie studieren oder beim Umweltschutz für sauberes Wasser arbeiten.
  • AC im Widder:Sensibilität trifft auf Explosionsgefahr. Wer diese Menschen verletzt, kann sich auf was gefasst machen! Hier findet man jene Mitbürger, die gegen soziale Ungerechtigkeiten kämpfen und manchmal an der Welt zweifeln.
  • AC im Stier:Verantwortungsgefühl trifft auf Genussfreude. Hier muss das Leben Spaß machen. Gleichzeitig haben beide Sternzeichen ein Gespür für Geld. Sie werden in kaufmännischen Berufen glücklich oder auch hervorragende Buchhalter, die hin und wieder in Ruhe eine lange Mittagspause genießen können.
  • AC in den Zwillingen:Der leichtfüßige Zwilling nimmt dem besonnenen Krebs die Langsamkeit. Sie nehmen die Dinge nicht ganz so tragisch wie andere Krebse. Diese Menschen sind gute Seelsorger, ohne dass sie deshalb gleich Pastoren sein müssen. Sie können Trost spenden und andere dank ihrer guten Laune immer wieder aufbauen.
Wenn ein Büro besonders gemütlich eingerichtet ist und auf dem Schreibtisch Fotos der Familie stehen, arbeitet hier wahrscheinlich ein Krebs.

Wenn ein Büro besonders gemütlich eingerichtet ist und auf dem Schreibtisch Fotos der Familie stehen, arbeitet hier wahrscheinlich ein Krebs. (#03)

Das Sternzeichen Krebs als Kollege: Immer mit der Ruhe!

Krebse sind zu großen Leistungen fähig, wenn sie dazu die nötige Zeit haben. Falls der Chef oder die anderen Kollegen drängeln, geht dagegen nichts mehr. Da sie immer an sich zweifeln, wirken sie manchmal unsicher und können in der Anfangsphase auch Fehler machen. Einem Krebs-Kollegen sollte man deshalb immer etwas Zeit gönnen. Sowohl während der Einarbeitung als auch später im Arbeitsalltag. Da er die Dinge ruhig angeht, blickt er selten auf die Uhr und hat nichts gegen Überstunden. Gut Ding will Weile haben, das dauert eben!

Wenn ein Büro besonders gemütlich eingerichtet ist und auf dem Schreibtisch Fotos der Familie stehen, arbeitet hier wahrscheinlich ein Krebs. Dieses Tierkreiszeichen hat immer seine engste Familie im Herzen und schafft es, auch aus dem kühlsten und unpersönlichsten Raum ein Stückchen Heimat zu machen. Da Krebse immer sehr freundlich sind, herrscht hier auch eine natürliche Wohlfühlatmosphäre. Außerdem drängeln sie nie, kritisieren selten und hören gut zu.

Kein Wunder, wenn das Krebs-Büro zur Anlaufstelle aller anderen Kollegen und Kolleginnen wird. Hier kann man erzählen, dass die Kinder krank sind, die Gattin oder der Gatte zuhause Probleme machen, das Geld nicht reicht, der Urlaub mies war, die Frisur nicht sitzt – der Krebs hört sich alles verständnisvoll an.

Leider sind sie so rücksichtsvoll, dass sie auch schlechte Verhandlungspartner und Verkäufer sind. Sie werden leicht übervorteilt und machen bei Verkaufsgesprächen nur selten eine gute Figur. Sie können alles, nur nicht handeln. Wenn man das berücksichtigt, wird man sie stattdessen für ihre Zuverlässigkeit, ihr Verantwortungsgefühl und ihre Mitmenschlichkeit nicht mehr missen wollen!

Das Sternzeichen Krebs als Chef: Sollen wir oder sollen wir nicht?

Als Chef ist der Krebs entweder perfekt – oder völlig ungeeignet. Das kommt auf die angeborenen Talente und die restlichen Faktoren im Horoskop an. Der typische Krebs kann sich im Chefsessel jedenfalls schwer tun, weil er nur ungern Entscheidungen trifft. Da er die Tragweiten seines Handelns immer wieder überdenkt, kann es Tage oder Wochen dauern, bis er irgendetwas unterschreibt oder entscheidet.

Dieses ewige Zaudern kann bei den Mitarbeitern Unsicherheitsgefühle auslösen. Denn wer weiß schon so genau, was dieser Krebs fürchtet und denkt? Er lässt ja nur ganz wenige Mitmenschen an sich ran.

Falls es ein Krebs jedoch auf den Chefsessel geschafft und dort Erfolg hat, gehört er zu den besten Chefs überhaupt. Er arbeitet noch, wenn alle anderen schon längst Feierabend haben. Krebse halten an den Traditionen ihres Unternehmens fest, und sie sorgen dafür, dass die Arbeitsräume so ansprechend wie möglich sind. Jeder soll sich in diesem Haus wohlfühlen.

Der Krebs-Chef hat natürlich immer ein offenes Ohr für die Sorgen seiner Mitarbeiter und wird alles dafür tun, dass es niemals Ärger oder gar Tränen gibt. Der Krebs-Chef wäre zum Knuddeln – wenn er es nur zulassen würde. Und das passiert natürlich nicht. Im Gegenteil. Dieser Chef ist selbst nach 35 Jahren und zahlreichen Betriebsfeiern auch mit den engsten Mitarbeitern noch per Sie.


Bildnachweis: ©Shutterstock – Titelbild: CkyBe – #01: fizkes – #02: Alessia Pierdomenico – #03: fizkes

Über Rebecca Liebig

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply