Werbeartikel bedrucken lassen: Aber mit der richtigen Marketingstrategie

Mit Werbeartikeln um die Kundengunst zu werben, ist keine neue Idee, aber sie hat sich bewährt. Auch im digitalen Zeitalter schätzen die Menschen eine kleine Aufmerksamkeit. Doch wer seine Kunden wertschätzt, sollte auf hochwertige Produkte setzen.

Die richtigen Werbeartikel bedrucken lassen

Es gibt verschiedene Arten von Werbegeschenken, die sich für unterschiedliche Branchen eignen. Manche sind sehr speziell, andere können quasi als Universalwaffe im Kampf um die Kundengunst gesehen werden. So sind etwa Notizbücher und Kugelschreiber schon immer sehr beliebt, weil sie einen praktischen Nutzwert im Alltag haben. Dennoch empfiehlt es sich, alle Werbegeschenke im Rahmen einer Marketing-Strategie einzusetzen und nicht wahllos zu irgendwelchen Produkten zu greifen, die am Ende gar nicht den gewünschten Effekt haben.

Das Zauberwort lautet in diesen Tagen wie so oft: Zielgruppe.

Wer an der Zielgruppe vorbei seine Werbung konzipiert, kann keinen Erfolg haben. Ein extremes Beispiel: Wer ein Unternehmen für vegane Bio-Snacks besitzt, sollte nicht mit Minisalamis um Kunden werben. Doch was bei diesem Beispiel sicherlich klar auf der Hand liegt, wird bei vielen anderen Produkten häufig vernachlässigt.

So kann man ökologische Werbeartikel bedrucken lassen und einem Trend folgen, der heute eine größere Rolle spielt als früher, während Einweg-Plastikartikel in vielen Zielgruppen inzwischen ein No-Go sind. Von diesem Problembewusstsein kann man allerdings auch profitieren – hochwertige Taschen und Einkaufsbeutel lösen für Kunden nicht nur ein praktisches Problem im Alltag, sondern sind eine hervorragende Werbefläche für Logos, Firmenfarben und Werbebotschaften jeglicher Art.

Insbesondere bei kleinen und Kleinstunternehmen spielen Werbeartikel in der Marketingstrategie eine entscheidende Rolle.

Insbesondere bei kleinen und Kleinstunternehmen spielen Werbeartikel in der Marketingstrategie eine entscheidende Rolle.(#01)

Welche Unternehmen am häufigsten Werbeartikel bedrucken lassen

Insbesondere bei kleinen und Kleinstunternehmen spielen Werbeartikel in der Marketingstrategie eine entscheidende Rolle. Diese Unternehmen haben in der Regel kein großes Budget für ausgreifende Werbemaßnahmen wie TV-Spots oder Zeitungsanzeigen und setzen eher auf die persönliche Kundenbindung, indem sie Werbeartikel bedrucken lassen.

Ein paar Zahlen hierzu (Quelle) aus einer Marketingstudie von 2016:

Anteil am Werbeartikelumsatz in Deutschland (2015)

  • Kleinstunternehmen (bis 9 Mitarbeiter): 62 %
  • Kleinunternehmen (bis 49 Mitarbeiter): 20 %
  • Mittlere Unternehmen (bis 249 Mitarbeiter): 10 %
  • Großunternehmen (>250 Mitarbeiter): 8 %

Der Befragung zufolge entfällt vor allem bei den Kleinstunternehmen ein Großteil des Budgets auf die Produktion von gebrandeten Werbeartikeln, die sie an Kunden verteilen. Während Großunternehmen zum überwiegenden Teil (61 Prozent) für maximal fünf Prozent ihres Werbebudgets Werbeartikel bedrucken lassen, wenden 55 Prozent der Kleinstunternehmen und 39 Prozent der Kleinunternehmen mehr als 20 Prozent ihres Werbeetats dafür auf.

Wenn man weiß, dass rund 90 Prozent aller Unternehmen in Deutschland in die Kategorie Klein- oder Kleinstunternehmen fallen, ist das schon ein gewaltiger Aufwand. Kein Wunder, dass mit 2,148 Mrd. Euro der Löwenanteil der insgesamt 3,48 Mrd. Euro Werbeartikelumsätze auf diese Unternehmen entfällt.

Mehr als 80 Prozent aller Konsumenten geben an, mindestens einen Werbeartikel zu besitzen.

Mehr als 80 Prozent aller Konsumenten geben an, mindestens einen Werbeartikel zu besitzen.(#02)

Nachhaltige Effekte erzielen und Werbeartikel bedrucken lassen

Mehr als 80 Prozent aller Konsumenten geben an, mindestens einen Werbeartikel zu besitzen. Fast ebenso viele Menschen sagen, sich länger als ein Jahr lang an die Quelle des Geschenks zu erinnern. Je nach Art des Artikels nutzen 73 Prozent der Verbraucher solche Produkte mindestens einmal in der Woche, knapp die Hälfte der Befragten sogar täglich. Umgerechnet bedeutet dies, dass man auf mehrere tausend Werbekontakte pro Jahr kommt, wenn man auf diese Art der Kundenwerbung setzt.

Keine andere Methode gilt als derart effektiv. Wichtig ist dabei vor allem, dass man bei den Kunden einen positiven Eindruck hinterlässt. Neben dem Wiedererkennungswert durch Logos und Branding betrifft das natürlich auch die Qualität von Werbeartikeln. Das Image von Unternehmen lässt sich dadurch positiv beeinflussen – doch bei der Wahl der falschen Strategie kann auch eine negative Assoziation drohen.

Für werbende Unternehmer bleibt unter dem Strich die Frage, ob sich die Investition lohnt, wenn sie Werbeartikel bedrucken lassen. Und das kann im Vergleich zu anderen Werbeaktionen fast immer bejaht werden. Die Grundstimmung bei potenziellen Kunden lässt sich durch Werbegeschenke sogar soweit verbessern, dass sie am Ende mehr Geld in Produkte des Werbetreibenden investieren als etwa bei vergleichbaren Aktionen mit Gutscheinen oder Flyer-Werbung.

Die Festlegung der Zielgruppe für die Werbeaktion kann Ihnen natürlich niemand abnehmen, denn Sie müssen wissen, welche Kundengruppen mit den Produkten angesprochen werden sollen.

Die Festlegung der Zielgruppe für die Werbeaktion kann Ihnen natürlich niemand abnehmen, denn Sie müssen wissen, welche Kundengruppen mit den Produkten angesprochen werden sollen.(#03)

Mit welcher Botschaft sollten man Werbeartikel bedrucken lassen?

Die Festlegung der Zielgruppe für die Werbeaktion kann Ihnen natürlich niemand abnehmen, denn Sie müssen wissen, welche Kundengruppen mit den Produkten angesprochen werden sollen. Die Arbeit geht dann aber erst richtig los, denn auch Logodesign und Branding sollten auf die Marketingstrategie abgestimmt sein.

Manche Logos oder Werbebotschaften eignen sich für bestimmte Artikel eher als andere – hier kann eine eingehende Beratung bei Fachunternehmen helfen, die durch ihre Erfahrung einschätzen können, was gut funktioniert und was nicht. Überdies können besonders aufwändige Logos oder Brandings Zusatzkosten verursachen, die man in die Kalkulation einbeziehen muss.

Generell müssen für ein stimmiges Logodesign bzw. Branding folgende Faktoren berücksichtigt werden:

  • Unternehmensname
  • Produktpalette bzw. Dienstleistung
  • Kern der Werbebotschaft für das spezifische Produkt
  • Abgrenzung von Mitbewerbern
  • Entwicklung eines eigenen Stils für unverwechselbare Assoziation beim Kunden

Hat man es geschafft, seinem Logo eine eindeutige Assoziation bei der Kundschaft zu verleihen, sind andere Werbeaussagen oft gar nicht mehr notwendig. Denken Sie nur an das Apple-Logo, den Mercedes-Stern oder die rot/weiße Farbkombination von Coca Cola. Corporate Design und Corporate Identity gehen hierbei Hand in Hand, denn nachhaltig ist das Ganze erst dann, wenn Ihre Kunden ein echtes Vertrauensverhältnis zum Unternehmen bzw. der Marke entwickeln. Hochwertige Werbeartikel bedrucken lassen ist ein Element bei der Kundengewinnung und Kundenbindung.

Bei der Werbung geht es also vor allem um Kommunikation – machen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bekannt, indem Sie den Kunden hochwertige Werbemittel an die Hand geben.

Bei der Werbung geht es also vor allem um Kommunikation – machen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bekannt, indem Sie den Kunden hochwertige Werbemittel an die Hand geben. (#04)

Erfolgreiches Marketing ist mehr als nur Werbeartikel bedrucken lassen

Wer beim Wort Marketing nur an reine Werbemaßnahmen denkt, greift zu kurz. Es ist vielmehr das Zusammenspiel verschiedener Faktoren. Das Schalten von Anzeigen in Zeitungen und Prospekten gehört je nach Unternehmen ebenso dazu wie Kampagnen im Internet über die Sozialen Netzwerke oder über Google.

Für den Erfolg eines Unternehmens besteht Marketing aus diesen Säulen:

  • Produkt und Leistung
  • Kommunikation
  • Distribution
  • Preisgestaltung

Preisgestaltung sowie Produkt und Leistung bilden eine Einheit, denn natürlich muss der Preis dem Produkt bzw. der Dienstleistung entsprechend angemessen sein. Die Kommunikation erregt Aufmerksamkeit beim Kunden, ohne die er möglicherweise nie von der Existenz von Dienstleistung oder Produkt erfahren würde.

Die Distribution ist schließlich ein logistischer Punkt – ist die Nachfrage geweckt, sollte das Produkt bzw. die Dienstleistung auch zeitnah beim Kunden verfügbar sein. Der Vertrieb richtet sich dabei stark nach der Art des Produkts und kann von der breiten Platzierung im Einzelhandel bis hin zur reinen Online-Verfügbarkeit alle Bereiche umfassen.

Bei der Werbung geht es also vor allem um Kommunikation – machen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bekannt, indem Sie den Kunden hochwertige Werbemittel an die Hand geben.

Bei der Werbung geht es also vor allem um Kommunikation – machen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bekannt, indem Sie den Kunden hochwertige Werbemittel an die Hand geben.(#04)

Werbeartikel bedrucken lassen dient der Kommunikation

Bei der Werbung geht es also vor allem um Kommunikation – machen Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bekannt, indem Sie den Kunden hochwertige Werbemittel an die Hand geben. Pauschale Empfehlungen zu geben, ist dabei etwas schwierig, weil die Geschenkartikel immer zum Unternehmen und dem Produkt passen müssen. Gleichzeitig sollte ein gewisser Nutzwert und eine positive Verknüpfung beim Kunden bestehen, denn wer einen Werbeartikel ungenutzt in der Schublade entsorgt, den erreicht die Werbebotschaft nicht nachhaltig.

Büroutensilien haben sich in vielen Fällen sehr bewährt und sind sowohl im privaten als auch im Arbeitsumfeld gerne gesehene Werbeträger. Kugelschreiber sind immer präsent und eigenen sich als gutes Werbemittel für weitere Aufmerksamkeit. Es gibt diese bewährten Topseller in den verschiedensten Ausführungen und Preisklassen, von sehr günstig bis sehr hochwertig.

Deswegen lassen sie sich gut skalieren – man kann mit einem sehr wertigen Kugelschreiber mit griffigem Design und gutem Schriftbild dem Chef ebenso eine Freude machen wie den Hilfskräften im Lager mit praktischen, funktionalen und robusten Schreibgeräten, die dafür günstiger sind.

Generell wird der Kunde einen hochwertigen Kugelschreiber besonders gerne benutzen und ihn nicht sofort wegwerfen, wenn die Mine leer ist. Austauschbare Kugelschreiberminen sind ein Beispiel, wie man auf ökologische Aspekte Rücksicht nehmen kann.

Andere Beispiele für nachhaltig genutzte Werbemittel sind praktische Notizbücher, Schirme oder Einkaufstaschen, die sich dank digitaler Druckverfahren heute auch in kleinen Auflagen günstig mit einem Werbedruck versehen lassen.

Die digitale Werbung hat bei vielen Unternehmen einen Großteil der restlichen Werbung an den Rand gedrängt. Und so wichtig die Präsenz in der digitalen Welt ist, bleiben die Kunden (und die meisten Produkte) greifbar und real.

Die digitale Werbung hat bei vielen Unternehmen einen Großteil der restlichen Werbung an den Rand gedrängt. Und so wichtig die Präsenz in der digitalen Welt ist, bleiben die Kunden (und die meisten Produkte) greifbar und real.(#05)

Fazit: Auch im digitalen Zeitalter sollte man immer noch Werbeartikel bedrucken lassen

Die digitale Werbung hat bei vielen Unternehmen einen Großteil der restlichen Werbung an den Rand gedrängt. Und so wichtig die Präsenz in der digitalen Welt ist, bleiben die Kunden (und die meisten Produkte) greifbar und real. Dementsprechend sollte man daran denken, dass die Verbraucher Schirme, Kugelschreiber, robuste Einkaufstaschen und viele andere praktische Topseller schätzen, nutzen und auf diese Weise positiv mit dem Unternehmen assoziieren.

Zielgruppenansprache ist ebenso wichtig wie ein durchdachtes Branding und Logodesign. Vor allem kleinere Unternehmer profitieren dabei von den günstigen digitalen Druckverfahren, die den Werbedruck im großen Stil revolutioniert haben.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: Radu Razvan -#01: Amir Hassan  -#02: Guy Shapira  -#03: Wildrabbit-#04: Wildrabbit-#05: Wildrabbit-#06: Designbek

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply