Weihnachtsfeier lustig gestalten: 10 Tipps für eine kreative Weihnachtsfeier!

Weihnachtsfeier lustig gestalten: 10 Tipps für eine kreative Weihnachtsfeier!

Pin It

Auf der Weihnachtsfeier lässt sich das Jahr gemeinsam entspannt ausklingen. Es lohnt, die Feier lustig zu gestalten und sich bei der Planung Mühe zu geben. Denn so bleibt sie unvergessen. Unsere Tipps für eine kreative Betriebsfeier zum Fest.

Weihnachtsfeier lustig gestalten: Planung ist alles

Man kann die Weihnachtsfeier noch so abwechslungsreich und lustig gestalten – ohne eine gute Planung und Vorbereitung wird auch die kreativste und witzigste Feier nicht zum gewünschten Erfolg. Etwa weil vergessen wurde, dass am Morgen danach ein wichtiger Geschäftstermin ansteht und die Kollegen deshalb früh von der Feier weg müssen. Oder weil man sich beim Budget gehörig verkalkuliert hat. Deshalb ist es wichtig, die Weihnachtsfeier umfassend vorzubereiten, um im Zeitplan zu bleiben und um nichts zu vergessen. Die wichtigsten Dinge, die im Vorfeld zu klären sind:

  • ein Budget festlegen, mit dem realistisch geplant werden kann
  • zeitlichen Rahmen abstecken: von wann bis wann soll die Feier gehen?
  • den richtigen Zeitpunkt wählen: am Tag danach sollte kein wichtiger Termin sein. Außerdem sollte die Weihnachtsfeier unter der Woche stattfinden
  • wer darf mit: nur die Mitarbeiter oder auch (wichtige) Geschäftskontakte? Dürfen die Mitarbeiter Begleitpersonen mitbringen?

Feier organisieren und gestalten: frühzeitig kümmern

Damit die Weihnachtsfeier auch wirklich lustig und unvergesslich wird, gilt, sich frühzeitig um alles Wichtige zu kümmern. Also nicht erst Anfang Dezember im Restaurant der Wahl anrufen sondern spätestens im Oktober. Denn schon im November ist vieles ausgebucht.

Gehen Sie die Planung der lustigen Weihnachtsfeier unbedingt rechtzeitig an. Eine Reservierung für Restaurants oder sehr gefragte Räume, sollte schon weit vor Dezember geschehen. (#1)

Gehen Sie die Planung der lustigen Weihnachtsfeier unbedingt rechtzeitig an. Eine Reservierung für Restaurants oder sehr gefragte Räume, sollte schon weit vor Dezember geschehen. (#1)

Das frühzeitige Buchen ist gerade dann wichtig, wenn viele Gästen kommen oder wenn es Extrawünsche z.B. hinsichtlich der Location gibt. Außerdem muss man ja nicht nur das Restaurant, sondern ebenso das Essen, die Einladungen und auch die Deko im Blick haben. Das alles kostet Zeit und sollte daher rechtzeitig angegangen werden.

Und natürlich kostet gerade das Zusammenstellen des Unterhaltungsprogramms Zeit. Es ist das Herzstück einer jeden Firmenfeier. Das Programm kreativ, bunt und lustig zu gestalten, ist nicht einfach. Schließlich soll die Feier allen Mitarbeitern gefallen. Gerade wegen der vielen unterschiedlichen Interessen kann sich die Planung als echte Herausforderung erweisen.

Deshalb empfiehlt es sich, die Kollegen und Mitarbeiter mit ins Boot zu holen, gemeinsam zu brainstormen und so lustige Ideen für die kommende Weihnachtsfeier zusammenzutragen. 10 tolle, kreative Ideen für ein lustiges, unvergessliches Event zur Weihnachtsfeier hätten wir hier schon mal.

Der Klassiker: Restaurant mit Rahmenprogramm

Ein absoluter Klassiker für die Betriebsfeier zu Weihnachten, der immer geht: der Restaurantbesuch. Er empfiehlt sich gerade dann, wenn in der Firma niemand wirklich Lust hat, eine außergewöhnliche Weihnachtsfeier zu gestalten und zu organisieren. Doch selbst der Restaurantbesuch muss nicht zum gängigen, langweiligen Standard-Prozedere verkommen. So bieten etwa viele Restaurants attraktive Rahmenprogramm-Pakete für die Betriebsweihnachtsfeier an.

Da kann man dann problemlos zum Essen (z.B. traditionelle deutsche Weihnachtsküche wie Braten, Fisch und Kartoffelsalat) auch gleich den Entertainer/Comedian oder die Begleitband für den Abend mit dazu buchen. Am ehesten bieten sich als Rahmenprogramm für die Weihnachtsfeier

  • ein Kleinkünstler
  • eine Band oder
  • eine Tombola an.
Wer nach einem kleinen Programmpunkt Ausschau hält, für den bietet sich ein Kleinkünstler (Comedian) oder ein Zauberer an. Dieser kann zwischen den einzelnen Gängen des Essens seine Show präsentieren. (#2)

Wer nach einem kleinen Programmpunkt Ausschau hält, für den bietet sich ein Kleinkünstler (Comedian) oder ein Zauberer an. Dieser kann zwischen den einzelnen Gängen des Essens seine Show präsentieren. (#2)

Noch zwei nützliche Tipps: damit sich die Preise im Rahmen halten sollte man die Angebote der in Frage kommenden Restaurants frühzeitig vergleichen. Und sich dann – wenn eine Entscheidung gefallen ist – mit dem Restaurant entweder auf ein Menü einigen oder für die Feier eine kleinere Karte zusammenstellen lassen. Außerdem lohnt es anzufragen, ob das Restaurant auch gleich noch die Dekoration und das Gestalten der Räume mit übernimmt.

Lustiges zur Weihnachtsfeier: Wild-West-Party

Manche greifen beim Rahmenprogramm zum Kabarettisten, wobei man sich hier im Vorfeld genau über dessen Art der Sketche, Fähigkeiten und Zielgruppe informieren sollte. Nichts ist peinlicher als der schlechte Sketch eines Comedians, der einem mit unangebrachten Fäkal-Witzen und Gossen-Sprache die Schamesröte ins Gesicht treibt. Und das beim Essen. Diese Sketche finden vermutlich weder die Kollegen im Betrieb witzig, noch die Chefetage.

Wem ein solches Rahmenprogramm mit Kleinkünstler, Musiker oder DJ zu unspektakulär ist, dem bleiben noch andere Möglichkeiten den Restaurantbesuch zur Weihnachtsfeier lustig und interessant zu gestalten. So kann man sich für die Firmenfeier z.B. ein bestimmtes Thema überlegen. Wie wäre es mit meinem dekadenten Rittermahl in mittelalterlichem Ambiente auf einer alten Ritterburg.

Ebenfalls witzig und äußerst kreativ: eine heiter Wild-West-Party zur Betriebs-weihnachtsfeier. Da gibt es dann neben typischer amerikanischer Themen- bzw. Wild-West-Küche u.a. auch die obligatorischen Roulette- und Pokertische. Hinzu kommt die unverkennbare Saloon-Musik, zu der man nach dem Essen das Tanzbein schwingen kann.

Auf der Suche nach einer Idee für eine lustige Weihnachtsfeier? Wie wäre eine Wild-West-Party? Hier sind nicht nur die Mitarbeiter verkleidet, sondern die ganze Feier ist im Wild-West-Stil des ausgerichtet. (#3)

Auf der Suche nach einer Idee für eine lustige Weihnachtsfeier? Wie wäre eine Wild-West-Party? Hier sind nicht nur die Mitarbeiter verkleidet, sondern die ganze Feier ist im Wild-West-Stil des ausgerichtet. (#3)

Restaurant-Hopping zur Weihnachtsfeier

Garantiert keine Langeweile kommt beim Restaurant-Hopping auf. Eine tolle Idee für all jene, die ihre Weihnachtsfeier nicht nur lustig sondern vor allem auch abwechslungsreich gestalten möchten. Denn hier regiert die Vielfalt. Die gesamte Belegschaft wird in drei Gruppen aufgeteilt. Die Aufteilung erfolgt per Los. Ideal ist, Plätze in drei verschiedenen Restaurants zu reservieren. Nach jedem Gang wird das Restaurant gewechselt. Am Schluss treffen sich alle in einer gemütlichen Bar und lassen den Abend zusammen ausklingen.

Ein Tipp: unterschiedliche kulinarische Themenschwerpunkte setzen, um in möglichst viele internationale Küchen hineinzuschnuppern. Ein „Best of europäische Küche“ könnte z.B. zum Griechen, Italiener und Spanier führen. Wer es exotischer mag lässt den Abend vielleicht unter dem Motto „Nahost“ laufen. Auf dem Speiseplan stehen dann leckere Falafel, Taboulé und Humus beim Libanesen oder Syrer. Im Anschluss kann man dann beim Türken einkehren und sich eine traditionelle türkische Süßspeise (Künefe, Helva u.a.) genehmigen.

Weihnachtsfeier lustig gestalten: die Motto-Party

Nicht nur der Restaurantbesuch lässt sich wunderbar nach einem bestimmten Motto ausrichten und gestalten. Man kann ebenso gleich die komplette Firmenfeier unter einem Motto laufen lassen. Hier sind der Vielfalt und Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ein echter Klassiker sind die „Jahrzehnte“-Partys. Auf einer 70er-, 80er- oder 90er-Party huldigt man den Mode- und Styling-Sünden des Jahrzehnts (von der Schlaghose über die pinkfarbene Leggings bis zur Dauerwellen-Perücke) und tanzt zu den größten Hits der Dekade.

Ebenfalls schön: die farbige Motto-Party, z.B. die Schwarz-Weiß- oder „Black & Gold“-Feier. Das farbige Motto zieht sich wie ein roter Faden durch den Abend und betrifft alle Bereiche. Beispiel „Black & Gold“, eine besonders elegante Farbkombination: Kostümideen wären etwa der schwarze Anzug oder das schicke schwarze Kleid mit einem goldenen Accessoire wie einer Uhr oder Handtasche.

Eine lustige Idee ist das Aufstellen einer sogenannten Fotobox. Die Mitarbeiter können sich mit verschiedenen Utelsilien verkleiden und davon selbstständig Fotos erstellen und vor Ort ausdrucken. (#4)

Eine lustige Idee ist das Aufstellen einer sogenannten Fotobox. Die Mitarbeiter können sich mit verschiedenen Utelsilien verkleiden und davon selbstständig Fotos erstellen und vor Ort ausdrucken. (#4)

Natürlich erfolgt bei einer „Black & Gold“-Weihnachtsfeier auch das (am besten schlichte) Gestalten und Dekorieren in den entsprechenden Farben. Und als „Motto-Gericht“ empfiehlt sich eine leckere Süßspeise wie dunkle Schokolade mit Blattgold-Verzierung. Aber es gibt natürlich noch viele andere lustige Ideen für ein verrücktes Motto: von der orientalischen 1001-Nacht- über die Filmstars- bis hin zur Mittelalter-Feier. Ideen für weitere, verrückte Motto-Veranstaltungen finden sich hier.

Weihnachtsfeier lustig und sozial gestalten: das „Social Event“

Wieso die Weihnachtsfeier nicht mal lustig UND sozial gestalten? Möglich ist das mit speziellen „Social Events“ bzw. Charity-Aktionen. Dabei schlägt man gleich drei Fliegen mit einer Klappe. Durch das Lösen eines gemeinsamen Problems oder einer Aufgabe, werden Teamfähigkeit und Zusammengehörigkeitsgefühl im Betrieb oder der Abteilung gestärkt. Auf der anderen Seite tut man etwas für andere Menschen und nimmt das Gefühl der vollbrachten „Guten Tat“ mit nach Hause. Und letztlich kommt beim gemeinschaftlichen Basteln, Bauen oder Handwerken auch der Spaß nicht zu kurz.

Als „Social Events“ eignen sich u.a.:

  • Spielzeugbau mit Kindern im Kindergarten
  • neues Gestalten, Umdekorieren und Streichen von Räumlichkeiten
  • Gartenbepflanzung in einem Kinderheim, KiTa o. Ä.

Winterliches Varieté und exquisite Dinnershow

Nicht ganz billig dafür aber ganz sicher unvergesslich wird die Betriebsweihnachtsfeier, wenn es mit den Kollegen ins Varieté geht. Gerade wenn der Besuch in der Show noch mit einem exquisiten, mehrgängigen Menü kombiniert wird. So bietet man seinen Mitarbeitern zum Gala-Dinner gleich noch eine große Portion Show und Entertainment. Und das Beste: für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Denn Varietés bieten ein bunt wechselndes, unterhaltendes Programm. Dieses setzt sich meist aus Artisten, Akrobaten, Tänzern und oft auch Zauberkünstlern und Komikern zusammen. Alle größeren Varietés verfügen daher über ein umfassendes Rund-um-Sorglos-Paket für jeden Geschmack: spektakuläre akrobatische Einlagen, verblüffende Zaubertricks und viel Humor. Gerade lustige Sketche kommen zur Weihnachtsfeier besonders gut bei den Kollegen und der Chefetage des Betriebs an. Denn wann hat man schon mal die Gelegenheit, mit allen Abteilungen witzige Sprüche, satirische Einlagen und Parodien gemeinsam zu genießen.

Kreative Firmenfeier: der eigene, mobile Weihnachtsmarkt

Klar, der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt gehört ebenso zu den unverwüstlichen „All-time-favorites“ wie der Restaurantbesuch, das Schlittschuhlaufen oder die 80er-Jahre-Motto-Party. Eine außergewöhnliche Idee ist, sich mal seinen eigenen, mobilen Betriebsweihnachtsmarkt gestalten zu lassen. Der Vorteil: man ist unter sich und muss sich den Glühweinstand nicht mit Dutzenden anderen Weihnachtsmarktbesuchern teilen.

Schon mal was von einem mobilen Weihnachtsmarkt gehört? Eine tolle Idee für eine lustige Weihnachtsfeier: Hier kommt die Hütten Party direkt zum Firmengebäude und man kann vor Ort Glühwein und leckere Crepes und Würstchen genießen. (#5

Schon mal was von einem mobilen Weihnachtsmarkt gehört? Eine tolle Idee für eine lustige Weihnachtsfeier: Hier kommt die Hütten Party direkt zum Firmengebäude und man kann vor Ort Glühwein und leckere Crepes und Würstchen genießen. (#5)

Für den Firmen-eigenen Weihnachtsmarkt braucht es:

  • Stände für Essen und Trinken
  • gemütliche Zelte oder rustikale Hütten
  • die passende Dekoration
  • weihnachtliche Musik mit Anlage

Es haben sich einige Anbieter auf das Gestalten dieser Art von Feier spezialisiert. Sie liefern alles aus einer Hand. Man sollte sich mehrere individuelle Angebote einholen und sich über Planung sowie den Ablauf beim Anbieter informieren. Das einzige, was die Firma zur Verfügung stellen muss ist ein Parkplatz, ein Innenhof oder eine ausreichend große Indoor-Fläche.

Zünftige Hüttenparty mit den Kollegen

Ordentlich gefeiert werden kann nicht nur auf dem eigenen Weihnachtsmarkt sondern ebenso auf einer ganz besonderen, extrem zünftigen Hüttenparty. Mit einer urig-gemütlichen Hütte, großem Lagerfeuer, deftigen Speisen wie Barbecue und Grillbuffet sowie weihnachtlicher Schlagermusik, wird die Weihnachtsfeier zur lustigen Gaudi. Auch hier gibt es einige Anbieter spezieller Hüttenparty-Weihnachtsfeiern, die die Soundanlage, das Licht, den Grill, den DJ sowie das Essen und Trinken mitbringen. Und bei Bedarf kann man ein Team aus Grillmeistern und Servicepersonal gleich mitbuchen.

Manche Unternehmen bieten nach der Hüttenparty u.a. noch ergänzende, lustige Events wie Bogenschießen, Fackelwanderungen oder Rodeln im Portfolio an. Übrigens lässt sich so eine zünftige Hüttenparty auch ganz wunderbar in einer gemieteten Scheune oder auf einem hübschen Winterfloß feiern – falls einem der Sinn nach einer ausgefalleneren Location steht. Für ein einzigartig winterliches und beschauliches Ambiente sorgen natürlich romantische Alm- und Winterhütten in verschneiten Bergregionen. Oft lassen sich diese für Events und Feiern für ein paar Stunden mieten.

Weihnachtsfeier lustig gestalten: für Rätselfreunde

Lustig und knifflig geht es bei der Feier zu, wenn man sein Wissen bei einem Adventsquiz testen kann. Die Fragen drehen sich um das Fest der Liebe und jeder Tisch bildet ein kleines Rateteam. Das gemeinsame Rätseln ist nicht nur spannend und witzig sondern sorgt auch dafür, dass man Kollegen, mit denen man bisher wenig zu tun hatte, endlich einmal besser kennenlernt. Woher stammt das Wort „Advent“? Warum schmücken wir eigentlich zu Weihnachten einen Baum? Und woher stammt eigentlich das Weihnachtslied „Stille Nacht“? Antworten auf diese und ähnliche „weihnachtliche“ Fragen, finden sich am Besten im Team.

Ganz klassich, aber dennoch immer wieder total lustig: Eine professionelle Karaoke Maschine aufbauen und mit den Kollegen und dem Chef um die Wette singen. (#6)

Ganz klassich, aber dennoch immer wieder total lustig: Eine professionelle Karaoke Maschine aufbauen und mit den Kollegen und dem Chef um die Wette singen. (#6)

Natürlich eignen sich auch andere Themen sowie die unterschiedlichsten Kategorien für das Weihnachtsquiz. So z.B. Fragen über das eigene Unternehmen. Wissen die Kollegen, wann die Firma gegründet wurde oder wie viele Mitarbeiter der eigene Arbeitgeber eigentlich hat? Lustig ist auch die Frage danach, wie die Kollegen am Tisch heißen und aus welchen Abteilungen sie kommen.

Garantiert sorgen einige der Antworten für verblüffte – und lachende – Gesichter. Die Stärkung der Teamfähigkeit ist ein schöner Nebeneffekt, wenn man sich entscheidet seine Weihnachtsfeier auf diese Art zu gestalten. Und wenn es dazu noch ein leckeres 3-Gänge-Menü gibt, wird die Firmenfeier endgültig zum Erlebnis.

Lustig, spannend und kreativ: das Krimi-Dinner

Ein lustiges Krimispiel eignet sich ebenso für alle Ratefüchse wie das Quiz. Wer seine Betriebsweihnachtsfeier einmal geistreich und anregend gestalten möchte, macht mit dem Krimi-Dinner garantiert nichts falsch. Wenn es darum geht, einen kniffligen und interaktiv gestalteten Fall in der Rolle aufklärerischer Detektive zu lösen, werden Lügen und Intrigen aufgedeckt. Und es wird spekuliert, verdächtigt und – am Ende hoffentlich – der Fall gemeinsam gelöst.

Und was passt besser zu einer spannenden Mord- oder Entführungsgeschichte als ein leckeres Menü, das die grauen Zellen anregt und damit beim Lösen des Rätsels hilft. In den Restaurants, die Krimi-Dinner anbieten, sind die Menüs meist mehrgängig. Schließlich braucht es Zeit, den komplexen Fall zu lösen. Der Mix aus mysteriöser Kriminalgeschichte und delikatem Weihnachtsmenü ist kreativ und auf jeden Fall mal etwas anderes als der obligatorische Besuch auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt oder das Schrottwichteln. Ein mörderisch unterhaltsamer Abend inklusive außergewöhnlicher Gaumenfreuden.


Bildnachweis: ©Shutterstock – Titelbild: Impact Photography, – #01: Elnur, – #02: Standret, – #03: Matva, – #04: Monkey Business Images- #05: Sebastian Siebert,  – #06: Pressmaster

Pin It

Über 

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Sabrina MüllerWeihnachtsfeier lustig gestalten: 10 Tipps für eine kreative Weihnachtsfeier!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.