Betriebswirt HED: staatlich anerkannt?

Betriebswirt HED: staatlich anerkannt?

Der Betriebswirt HED (Higher European Diploma) ist eine immer noch recht wenig bekannte Qualifizierungsmaßnahme. Eines vorweg: Die Ausbildung kann nicht mit der an einer Hochschule verglichen werden, der Abschluss ist also nicht mit dem Bachelor oder gar einem Master gleichzusetzen. Auch die Frage, ob das Higher Education Diplom staatlich anerkannt ist, ist immer noch strittig, wobei zum Beispiel die Agentur …

Sabrina MüllerBetriebswirt HED: staatlich anerkannt?
Digitalisierung: Welche Form der Weiterbildung ist die richtige?

Digitalisierung: Welche Form der Weiterbildung ist die richtige?

In der jetzigen Zeit mit den vielen technischen Veränderungen wird heute bei den Erwerbstätigen vorausgesetzt, dass diese über gute technische Kompetenzen verfügen und sich an die stetigen technologischen Veränderungen anpassen können. Damit werden auch diejenigen Berufstätigen konfrontiert, die nur einen niedrigen Bildungsabschluss vorweisen können. Daher gehören Weiterbildungen heute zum Arbeitsalltag. Doch welche Form der Weiterbildung ist die richtige?

Marius BeilhammerDigitalisierung: Welche Form der Weiterbildung ist die richtige?
Social CRM – Wünsche der Kunden verstehen und Kundenbeziehungen vertiefen

Social CRM – Wünsche der Kunden verstehen und Kundenbeziehungen vertiefen

Unternehmen und Selbständige nutzen die verschiedenen Social Media Kanäle in erster Linie, um mit Kunden zu kommunizieren und ihre Veranstaltungen (Workshops, Vorträge etc.) zu promoten. Dabei werden die Chancen, die Social Media bietet, um vertiefte Einblicke in das Kundenverhalten zu gewinnen oder Produkte und Dienstleistungen durch das Einholen von Feedback weiterzuentwickeln, in vielen Fällen nur unzureichend ausgeschöpft.

Marius BeilhammerSocial CRM – Wünsche der Kunden verstehen und Kundenbeziehungen vertiefen
Sicherheitsmarkierung im Alltag: wichtige Kennzeichnung von Gefahren

Sicherheitsmarkierung im Alltag: wichtige Kennzeichnung von Gefahren

Fast jeder hat sie schon einmal gesehen: rot-weiße oder gelb-weiße Bänder, die als Sicherheitsmarkierung dienen und Gefahrenzonen kennzeichnen. Was viele jedoch nicht wissen: Diese Sicherheitsmarkierung ist gesetzlich durch eine Vorschrift der Berufsgenossenschaft geregelt und darf nicht willkürlich eingesetzt werden. Gefahrenstellen sind im Betrieb entsprechend der Vorschrift A8 auszuweisen.

Marius BeilhammerSicherheitsmarkierung im Alltag: wichtige Kennzeichnung von Gefahren
Bauzeichner: Gehalt & Lohn, Ausbildung & Verdienst

Bauzeichner: Gehalt & Lohn, Ausbildung & Verdienst

Schon Kinder zeichnen gern Gebäude – und einige von ihnen entwickeln den Wunsch, dies beruflich zu tun. Daraus wird dann der Job als Bauzeichner, der sich vor allem für diejenigen eignet, die kreativ tätig sein können und neben der künstlerischen Ader ein gewisses Verständnis für mathematische Zusammenhänge aufbringen.

Klaus Müller-SternBauzeichner: Gehalt & Lohn, Ausbildung & Verdienst
Digitale Transformation in Unternehmen

Digitale Transformation in Unternehmen

Die Digitale Transformation gilt als wichtigste Aufgaben für Unternehmen im neuen Jahrtausend. Dabei kommt es nun darauf an, diesen Vorgang so rasch wie möglich abzuschließen. Allerdings stellt sich hier das Problem, dass sich noch längst nicht alle Unternehmen dieser Aufgabe annehmen – was zum einen an fehlenden finanziellen, zum anderen an fehlenden personellen Mitteln liegt. Dabei ist aber festzustellen, dass …

Klaus Müller-SternDigitale Transformation in Unternehmen
Ausbildung, Prüfung und Bestellung von Gefahrgutbeauftragten

Ausbildung, Prüfung und Bestellung von Gefahrgutbeauftragten

Sofern ein Unternehmen Gefahrgut befördert oder an dem Transport auf der Straße, auf Schienen oder auf dem Wasser beteiligt ist, muss es einen Gefahrgutbeauftragten stellen. Dieser muss eine vorgeschriebene Schulung mit anschließender Prüfung absolviert haben. Für eventuelle Sondergenehmigungen ist die Industrie- und Handelskammer der richtige Ansprechpartner. Die IHK stellt zudem Verlängerungen der Schulungsnachweise aus und gibt Auskunft zu eventuellen Befreiungen …

Klaus Müller-SternAusbildung, Prüfung und Bestellung von Gefahrgutbeauftragten
Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten

Die Ausbildung zum Brandschutzbeauftragten ist auf verschiedenen Wegen möglich. Maßgeblich für die Lerninhalte ist die aktuelle vfdb-Richtlinie. VBG, TÜV, DEKRA und auch die Berufsgenossenschaften bieten entsprechende Ausbildungen an. Während dieser werden alle Kenntnisse vermittelt, die für die Tätigkeit als Brandschutzbeauftragter nötig sind.

Marius BeilhammerAusbildung zum Brandschutzbeauftragten
Sicherheitsbeauftragter: Lehrgang, Vergütung & Bestellung

Sicherheitsbeauftragter: Lehrgang, Vergütung & Bestellung

Wer als Sicherheitsbeauftragter in einem Unternehmen tätig werden möchte, übernimmt hier ein Ehrenamt und eine wichtige Funktion. Berufsgenossenschaft und Gesetzgeber sehen vor, dass der Sicherheitsbeauftragte den Unternehmer bei der Verhütung von Arbeitsunfällen unterstützt. Auch im Hinblick auf die Vermeidung von Berufskrankheiten und die Beseitigung arbeitsbedingter Risiken ist der Sicherheitsbeauftragte eine Person, auf die nicht verzichtet werden kann.

Klaus Müller-SternSicherheitsbeauftragter: Lehrgang, Vergütung & Bestellung
Powerpoint und Präsentation: die 20 besten Tipps

Powerpoint und Präsentation: die 20 besten Tipps

Powerpoint kann anstrengend sein. Wer schon einmal bei einem Vortrag zugegen war, bei dem stundenlang Folien gezeigt wurden, die nicht gerade interessant und mit Text überladen waren, weiß, worum es geht. Nicht umsonst geht ein kollektives Aufstöhnen durch die Runde, wenn von einer „kleinen Präsentation“ die Rede ist. Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten, die Darstellungen positiv zu gestalten und so …

Klaus Müller-SternPowerpoint und Präsentation: die 20 besten Tipps

Checkliste Studienstart für Ersties

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben es bereits an die Universität, Hochschule oder Fachhochschule geschafft! Zum Studienstart gibt es aber einiges zu beachten. Wir sagen, worauf es ankommt um gleich perfekt durchzustarten.

Klaus Müller-SternCheckliste Studienstart für Ersties

Teamwork: Delegieren will gelernt sein

Teamwork – eine der größten Herausforderungen, der wir im Berufsleben ausgesetzt sind: mit anderen Menschen zusammenarbeiten. Ständig werden wir mit Aufforderungen bombardiert, die uns dazu drängen, das Gegenteil zu tun. Sei du selbst! Mach, was du willst! Strebe danach, der Beste zu sein! Nimm dir, was du willst, solange du kannst! Wer nett ist, verliert!

Klaus Müller-SternTeamwork: Delegieren will gelernt sein