10 Fingerschreibsystem: Vorlagen, Tipps und Infos

10 Fingerschreibsystem: Vorlagen, Tipps und Infos

Pin It

Mit der Digitalisierung einher geht auch die schnelle Bedienung der Hardware. Das 10 Fingerschreibsystem ist eine effektive Methode, wie schnell und zielgerichtet die Computertastatur bedient werden kann.

Die Vorteile des 10 Fingerschreibsystems auf einen Blick

Das Schreiben am Computer mit allen zehn Fingern bringt enorme Vorteile mit sich: So ist es zum einen wesentlich zeitsparender. Müssen zunächst die einzelnen Tasten gesucht werden, dauert dies viel länger, als wenn das System und die Tastatur verinnerlicht sind. Dies führt bereits zum zweiten Vorteil des 10 Fingersystems: Durch regelmäßiges Üben wird die Tastatur verinnerlicht, das heißt, sie muss beim Schreiben nicht mehr angesehen werden. Das ist eine große Stärke, die sich vor allem beim Erfassen von Abschriften bemerkbar macht. Während die Augen den Text lesen, der getippt werden muss, können die Finger zeitgleich mitschreiben. Auch hier steht die Effizienz wieder ganz weit oben.

Je intensiver das 10 Fingersystem verinnerlicht wird, desto schneller werden die Anschläge. Als Anschlag wird das Tippen einer Taste genannt. Mit zunehmender Übung geht auch die Treffsicherheit einher: Das heißt, dass die Fehlerquote langfristig sinkt und auf diese Weise noch mehr Zeit eingespart werden kann. Durch die verinnerlichte Tastatur, welche übrigens mit jeder Sprache bzw. landestypisch variiert, ist es auch um einiges leichter, bestimmte Tastenkombinationen zu drücken. So können sogenannte Shortcuts zielgerichtet und zügig gedrückt werden – der Wechsel von Maus zur Tastatur wird seltener, was einerseits den Arm schont und andererseits wiederum wertvolle Zeit spart.

Je intensiver das 10 Fingersystem verinnerlicht wird, desto schneller werden die Anschläge. Als Anschlag wird das Tippen einer Taste genannt. (#01)

Je intensiver das 10 Fingersystem verinnerlicht wird, desto schneller werden die Anschläge. Als Anschlag wird das Tippen einer Taste genannt. (#01)

Das Üben des Schreibsystems

Damit die Tastatur schnellstmöglich verinnerlicht wird, ist es unumgänglich, mehrere Schreibübungen durchzuführen. Freilich ist es heutzutage am PC wesentlich einfacher, Tippfehler mit einem einfachen Zurückspringen zu korrigieren – Tippex kommt hierbei keineswegs mehr zum Einsatz, wie noch vor 30 Jahren beim Schreiben mit der Schreibmaschine. Dennoch ist es sinnvoll, das 10 Fingerschreibsystem einzuüben, damit die Fehlerquote sinkt und das Schreiben insgesamt schneller über die Bühne geht. Begonnen wird zunächst mit der sogenannten Grundreihe der Tastatur. Diese besteht aus den Buchstaben ASDFGHJKL. Der linke Zeigefinger liegt dabei auf dem Buchstaben F und der rechte Zeigefinger auf dem Buchstaben J.

Beide Tasten sind mit kleinen Erhöhungen ausgestattet, sodass der Schreibende sofort merkt, wie die Grundstellung der Hand platziert werden muss. Zunächst wird also die Differenz zwischen den Buchstaben J und F eingeübt. Sitzt dies, kommen nachfolgend alle weiteren Buchstaben der sogenannten Grundreihe hinzu. Gehört diese Reihe zum Repertoire des Schreibenden, geht es an die obere Reihe der Tastatur, also Q bis Ü. Auch hier werden zunächst die Buchstaben R und U eingeübt, die oberhalb von J und F liegen. Nachdem auch diese Reihe sitzt, wird die Grundreihe mit der oberen Reihe kombiniert. Nachfolgend wird nun auch die untere Reihe der Tastatur eingeübt und im Anschluss wieder mit der Grundreihe verbunden. Das Schwierigste ist es nun, alle drei Reihen zu verbinden. Das i-Tüpfelchen stellt dann noch das Beherrschen der Zahlenreihe dar.

 

Generell hat sich jedoch eine erfreuliche Entwicklung gezeigt, die mit der Digitalisierung einhergeht: Immer mehr Kinder und junge Erwachsene wachsen mit dem Bedienen einer Tastatur auf. (#02)

Generell hat sich jedoch eine erfreuliche Entwicklung gezeigt, die mit der Digitalisierung einhergeht: Immer mehr Kinder und junge Erwachsene wachsen mit dem Bedienen einer Tastatur auf. (#02)

Schritt für Schritt zum Ziel

Wer das Schreiben mit zehn Fingern erlernen möchte, sollte sich anfangs nicht überfordern. Erst wenn die erste Reihe sitzt und die meisten Anschläge zielsicher getroffen werden, kann das Übungsportfolio erweitert werden. Im Web gibt es eine Vielzahl an Schreibtrainern, die dabei unterstützen, das 10 Fingerschreibsystem korrekt einzuüben. Generell hat sich jedoch eine erfreuliche Entwicklung gezeigt, die mit der Digitalisierung einhergeht: Immer mehr Kinder und junge Erwachsene wachsen mit dem Bedienen einer Tastatur auf. Um die bestmögliche Effizienz zu gewährleisten, ist das 10 Fingersystem nach wie vor im Berufsleben besonders beliebt und eigentlich ein Muss.


BIldnachweis:© Fotolia-Titelbild: Gina Sanders -#01: Jari Hindström -#02: fotografdd

Pin It

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Marius Beilhammer10 Fingerschreibsystem: Vorlagen, Tipps und Infos